Unsere Mission

Spaß am Sport für alle.  Grundlage ist ein professioneller Zugang zum Breitensport.

Vereinskleidung

Einheitliche Vereinskleidung zu günstigen Preisen, Polo´s, Hoody´s, Soft Shell....

Jugendarbeit

Der Spaß steht bei uns an erster Stelle, bei uns werden alle Spieler eingesetzt!

Werde Mitglied bei der DJK Traunstein

Wenn Du Spaß und Freude am Sport hast komm zu uns, in den Sparten Fußball, Basketball, Tennis, Turnen, Motorsport und Stockschießen findest Du sicher etwas was zu Dir passt.

Einen verdienten Heimsieg fuhren die DJK Herrenfußballer gegen die Reserve der DJK Otting ein. In einem kampfbetonten Spiel zeigten die Hausherren, dass sie, anders als in der Vorwoche in Bad Reichenhall, den Auftakt nicht wieder verschlafen wollten. Man ging konzentriert zu Werke und lies dem Gegner in der Anfangsphase keinen Raum zur Entfaltung.

 

Weiterlesen ...

Am letzten Spieltag der Saison 2018/19 sahen etwa 100 Zuschauer ein flottes Bezirksoberligaspiel, in dem sich die DJK Traunstein auch in dieser Höhe völlig verdient mit 5:1 durchsetzte. Die Gäste aus Otting versuchten von Anfang an mitzuspielen, ohne dass dabei das Traunsteiner Tor in Gefahr kam. Die erste gute Möglichkeit hatte die DJK Traunstein in der 8. Minute. Miriam Schultes brachte einen Freistoß aus etwa 25 Metern als Aufsetzer vor das Tor und Ottings Torhüter Maria Hinterreiter konnte den Ball mit einem Reflex gerade noch zur Seite abwehren. Drei Minuten später gab es wieder einen Freistoß für die Traunsteinerinnen, diesmal etwa 30 Meter vor dem Tor. Erneut führte Miriam Schultes aus und traf mit einem fulminanten Schuss unhaltbar ins Kreuzeck zur 1:0 Führung.

Weiterlesen ...
Im Nachholspiel der Bezirksoberliga trennten sich der FC Forstern II und die DJK Traunstein mit einem gerechten 1:1 Unentschieden. In einem guten Spiel zeigten beide Mannschaften, dass sie zu Recht in der oberen Tabellenhälfte stehen. Der FC Forstern bestimmte in den ersten Minuten das Spiel und hatte in der 8. Minute die große Chance zur Führung.Nach einem Konter im eigenen Stadion war es die Traunsteinerin Mandy Rösler, die den Ball in letzter Not von der Torlinie kratzen konnte. Mit zunehmender Spieldauer gestalteten die Gäste das Spiel ausgeglichener und versuchten ihrerseits den FC Forstern unter Druck zu setzen.

Seite 5 von 33

  • Web & EDV Service Gerald Berger
Zum Seitenanfang