Unsere Mission

Spaß am Sport für alle.  Grundlage ist ein professioneller Zugang zum Breitensport.

Vereinskleidung

Einheitliche Vereinskleidung zu günstigen Preisen, Polo´s, Hoody´s, Soft Shell....

Jugendarbeit

Der Spaß steht bei uns an erster Stelle, bei uns werden alle Spieler eingesetzt!

Werde Mitglied bei der DJK Traunstein

Wenn Du Spaß und Freude am Sport hast komm zu uns, in den Sparten Fußball, Basketball, Tennis, Turnen, Motorsport und Stockschießen findest Du sicher etwas was zu Dir passt.

PKWteile.DE

Im sechsten Spiel der Bezirksoberliga blieb die DJK Traunstein zum vierten Mal ohne Gegentor und fuhr dennoch nur mit einem Punkt vom Auswärtsspiel in Hebertshausen nach Hause. Gespielt wurde auf dem engen Nebenplatz, der auf Grund der Bodenbeschaffenheit nicht einfach zu bespielen war. Beide Mannschaften legten ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive und machten die Räume für den Gegner sehr eng. Das führte dazu, dass ein normales sicheres Passspiel nicht möglich war und Offensivaktionen fast immer ein Produkt des Zufalls waren.

Weiterlesen ...

Trotz einer guten Leistung der DJK Traunstein reichte es nur zu einem Punkt im Auswärtsspiel beim TSV Eching. Die ersten zwanzig Minuten des Spiels gehörten den Gastgebern, die auf eine frühe Führung drängten, aber die Traunsteiner Abwehr zwar unter Druck setzen aber nicht entscheidend überwinden konnten. Mit zunehmender Spieldauer kam die DJK aber immer besser ins Spiel und befreite sich vom Anfangsdruck der Echinger. Die Traunsteinerinnen kombinierten sich immer sicherer aus der Abwehr nach vorne, schafften es aber nicht sich klare Torchancen zu erarbeiten. Nachdem auch der TSV Eching sich nicht gegen die Gästeabwehr durchsetzen konnte, ging es auch verdientermaßen mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Im Heimspiel der B-Klasse 6 besiegten die Herrenfußballer der DJK Traunstein den SC Inzell II verdient mit 3:1. Der Auftakt der Partie gestaltete sich für die Hausherren jedoch schwierig, die kampfstarken Inzeller erzielten bereits in der 10. Minute das 1:0, zwei Torabschlüsse konnten von den DJK Verteidigern noch geblockt werden, jedoch fiel der Ball vor die Füße von Andreas Plenk, dessen Flachschuss rechts unten im Tor landete. Nach etwa einer Viertelstunde rissen die Hausherren jedoch das Spiel an sich, einen weiten Freistoß von Marcus Pater nahm Goalgetter Waldemar Eckert im 16er gekonnt an und bugsierte den Ball gekonnt über Pirmin Gollinger.

Der SV Saaldorf gewann das Derby gegen die DJK Traunstein nach 90 sehenswerten Minuten mit 2:0. Während in den ersten 45 Minuten die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel sahen, konnte der SV Saaldorf in der zweiten Hälfte noch zulegen und kam durch zwei Tore durch Marina Aglassinger zum verdienten Erfolg. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften ein Spiel auf sehr gutem Niveau, in dem die Abwehrreihen dominierten und kaum Torchancen zuließen. Abschlüsse waren nur aus der zweiten Reihe möglich, die entweder das Tor verfehlten, wie bei den Saaldorferinnen Sandra Otto und Marina Aglassinger, oder durch Saaldorfs Torhüterin Claudia Zeif sicher gehalten wurden, wie bei den Abschlüssen von Mandy Rösler und Miriam Streitwieser. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Durch eine sehr gute Mannschaftleistung holte sich die DJK Traunstein den ersten Sieg in der noch jungen Bezirksoberligasaison 2021/22. Es war ein Geduldsspiel über 90 Minuten, denn beide Mannschaften zeigten vor allem in der Defensive eine tolle Leistung und machten es dem Gegner schwer, sich richtig klare Torchancen zu erspielen. In einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit versuchte es die Höhenrainerin Röhrdanz in der 10. Minute mit einem Abschluss von der Strafraumkante, fand aber in Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier ihren Meister.

Seite 6 von 44

  • Web & EDV Service Gerald Berger
Zum Seitenanfang