BFV Ferien Fußballschule

BFV Ferien Fußballschule beim DJK Traunstein

vom 10.06.2019 09:00 bis 12.06.2019 17:00 

Hier geht´s zur Anmeldung

Unsere Mission

Spaß am Sport für alle.  Grundlage ist ein professioneller Zugang zum Breitensport.

Vereinskleidung

Einheitliche Vereinskleidung zu günstigen Preisen, Polo´s, Hoody´s, Soft Shell....

Jugendarbeit

Der Spaß steht bei uns an erster Stelle, bei uns werden alle Spieler eingesetzt!

Werde Mitglied bei der DJK Traunstein

Wenn Du Spaß und Freude am Sport hast komm zu uns, in den Sparten Fußball, Basketball, Tennis, Turnen, Motorsport und Stockschießen findest Du sicher etwas was zu Dir passt.

Eine klare Sache war das Derby in der Bezirksliga in Fridolfing, auch wenn es in den ersten 20 Minuten des Spiels noch nicht danach aussah. Den besseren Anfang erwischten die Gäste aus Traunstein, denn bereits mit der ersten Torchance landete der Ball im Fridolfinger Tor. Miriam Schultes spielte den Ball durch die Fridolfinger Abwehr zu Susanne Seidl, die aus 12 Metern Torhüterin Ricarda Ortwein keine Abwehrchance ließ. Aber anstatt ruhig und konzentriert weiterzuspielen, schlichen sich immer mehr Fehler in das Spiel der Traunsteinerinnen ein. Viele Fehlpässe und unnötige Ballverluste machten es den Fridolfingerinnen leicht, die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten.

Mit einem hart umkämpften Sieg für den Spitzenreiter der Bezirksliga endete das Auswärtsspiel der DJK Traunstein in Taufkirchen. Auf Grund der besseren Torchancen war es ein verdienter Sieg der Heimmannschaft, die aber bis zum Schluss um die drei Punkte bangen musste. Vom Anpfiff an übten die Damen der BSG Taufkirchen gewaltigen Druck aus und erspielten sich in den ersten 10 Minuten einige Torchancen. Die Gäste hatten in dieser Phase Glück, dass nur ein Tor für die BSG fiel. Bereits in der 1. Minute schoss Magdalena Kieblspeck aus 11 Metern alleinstehend vor dem Tor über den Kasten. Zwei Minuten später machte es die Heimmannschaft besser.

Von Freitag bis Samstag vor einer Woche (1. bis 2. April) fand die jährliche Chiemgau-Trophy der Motorsportfreunde der DJK Traunstein statt.Weiterlesen ...

Austragungsort war wieder die Swietelsky-Kiesgrube in Wolkersdorf. Das Team um Guido Brüning steckte einen anspruchsvollen Kurs, der von den Fahrern in verschiedenen Klassen zu absolvieren war. Die 37 Starter waren eingeteilt in die Starterklassen „Serie“, „Serie verbessert“ und „Prototypen“.

Nach der Niederlage im ersten Spiel der Rückrunde feierten die Damen der DJK Traunstein einen verdienten 5:1 Erfolg über den FC Moos-Ettingermoos. Auf dem Kunstrasenplatz des SBC Traunstein taten sich zunächst beiden Mannschaften schwer ihr Spiel aufzuziehen. So war die Begegnung in der ersten Viertelstunde sehr zerfahren und von vielen Ballverlusten beider Mannschaften im Mittelfeld geprägt. Einzig zwei Freistöße von Miriam Schultes brachten Gefahr für das Tor der Gäste, doch den ersten Freistoß aus 35 Metern konnte Torhüterin Lisa Schneberger sicher festhalten und der zweite aus etwa 18 Metern aus halblinker Position ging am langen Pfosten vorbei.

Mit einer unnötigen 2:4 Niederlage starteten die Damen der DJK Traunstein in die Rückrunde und verspielten so die letzte Möglichkeit im Titelkampf noch ein Wörtchen mitreden zu können. Die Partie auf dem Kunstrasen in München begann furios, denn in der 3. Spielminute lief Daniela Hächl alleine auf das Münchner Tor zu, schoss den Ball aber aus 16 Metern über das Tor. Nur eine Minute später machte sie es besser. Miriam Schultes setzte sich über die rechte Außenbahn durch, flankte scharf und flach nach innen und Hächl verwandelte den Ball aus 10 Metern in Mittelstürmer-position zur 1:0 Führung der Gäste. Die Traunsteinerinnen machten weiter Druck und erzielten fünf Minuten später das 2:0. Nach einer Ecke von Theresa Christofori, die wie Daniela Hächl ihr erstes Pflichtspiel für die DJK bestritt, köpfte Julia Mikosch aus kurzer Entfernung den Ball erst an die Latte und drückte danach den Abpraller mit dem Oberschenkel ins Tor. Erst jetzt kam die Heimmannschaft langsam ins Spiel und hatte mit einem Kopfball, der knapp neben das von Christine Lederer gehütete Tor ging, die erste Torchance in diesem Spiel.

Seite 20 von 23

  • Web & EDV Service Gerald Berger
DJK Traunstein Kammerer Straße 39 Traunstein 83278 Germany 0861-4982 11

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.