DJK Fußball

Fußball männlich

 

Trainer: Stefan Gilch     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co Trainer:  Imre Katona
Training:  Dienstag / Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

 

Einen verdienten Heimdreier sicherte sich der DJK Traunstein im Heimspiel gegen die Nachbarn vom SBC III in der B-Klasse 6.

Obgleich die Gäste aus Empfing schon nach zwei Minuten nach einem vertändeltem Einwurf der Gastgeber eine gute Einschussmöglichkeit hatten, die von Torwart Jakob Schmaus und Verteidiger Konstantin Luft gerade noch verhindert werden konnte, gab der DJK in der ersten Halbzeit klar den Ton an. Scheinbar brauchte es diesen Weckruf, um die Hausherren in die Spur zu bringen.

Von der 5. bis zur 30. Minute gelang ihnen fast alles, und so fielen die Tore nahezu im Minutentakt: Das 1:0 in der 5. Minute entsprang noch ein glücklichen Aktion, der abgefälschte Schuss von Andreas Schwabl senkte sich hinter Gästetorwart Markus Holzner unhaltbar ins Tor. Die folgenden Tore fielen jedoch nach gelungenen Spielzügen über die Außen, Andreas Eckert über rechts brachte hier mehrere gefährliche Hereingabe an den Mitspieler. Jan Herold legte in der 17. Minute zum 2:0 nach, Andreas Wintermut mit einem schulbuchmäßigen Kopfball in der 18. Minute zum 3:0. Erneut Herold in der 20. Minute sorgte mit dem 4:0 für die frühe Vorentscheidung, in dieser Phase des Spiels hatten die Gäste nichts entgegenzusetzen. Der an diesem Tag bereits als Vorbereiter erfolgreiche Waldemar Eckert drückte schließlich in der 30. Minute den Ball zum 5.0 wieder nach Hereingabe von außen über die Linie.

Respekt war aber dennoch dem SBC III zu zollen, die Gäste gaben sich nicht auf und bestraften unachtsame Aktionen des DJK im Mittelfeld mit zwei Toren vor der Halbzeit (Fernschuss in der37. Minute durch Maximilian Eibl, Kopfball nach Ecke durch David Schwarz in der 40.).

 

Nach der Pause war der Gast gewillt nachzulegen, um das Spiel doch noch einmal spannend zu machen. Die Gastgeber kamen jedoch gut eingestellt aus der Kabine, erneut Waldemar Eckert in der 57. Minute machte dann jegliche Hoffnungen zunichte. Wieder gelang es ihm, einen flachen Ball von außen über die Linie zu schießen. Das Spiel war damit endgültig entschieden, der DJK konnte diesmal mit Zielstrebigkeit und guter Chancenverwertung glänzen. Das sichere Spiel aus der Abwehr wurde zwar weiterhin durch die nicht aufsteckenden Gäste mehrmals unterbunden, zu mehr als dem 6:3 in der 67. Minute durch Gianfranco Spedicato (direkter Freistoß) reichte es aber nicht mehr. Vielmehr hatte durchaus noch der DJK die ein oder andere Einschussmöglichkeit. Im Lager der Hausherren hofft man nun, endlich einmal etwas mehr Konstanz zu zeigen und diese Leistung in den kommenden Spielen zu bestätigen.

 

Die Partie stand unter der sicheren Leitung von Schiedsrichter Jürgen Strobl, der erst in der Schlussphase drei gelbe Karten zücken musste.

 

Die Zweite Mannschaft zeigte eine engagierte Leistung, unterlag aber Bayerisch Gmain II mit 1:3 in der C-Klasse 7 (Tore durch Mauro Gaspari bzw. 2 x Maximilian Richter und Christoph Deutinger).

 

SG


Laden...

Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.