DJK Fußball

Fußball männlich

 

Trainer: Stefan Gilch     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co Trainer:  Imre Katona
Training:  Dienstag / Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

 

b_150_100_16777215_00_images_aktuelles_herren250818_WhatsApp-Image-2018-08-26-at-14.15.39-1000.jpg

Nach der deutlichen Heimniederlage unter der Woche im Pokal gegen den Kreisligisten Bruckmühl schlug der DJK Traunstein am Samstag im Heimspiel der B-Klasse 6 gegen die DJK Otting II eindrucksvoll zurück.

Bereits in der dritten Spielminute erzielte der erneut stark aufspielende Christian Hummelberger das 1:0 nach einem ausgezeichneten Steilpass des ebenfalls sehr gut aufgelegten Waldemar Eckert. Der Gastgeber wollte sogleich nachlegen und hatte bereits in der Anfangsphase weitere ausgezeichnete Einschussmöglichkeiten. Einmal mehr ließ die Chancenverwertung jedoch zu wünschen übrig – zunächst. In der elften Minute entwischte der schnelle Tim Nagler der Gästeabwehr über die Außenbahn und erzielte den Ausgleich. Die Hausherren blieben dieses mal aber stabil und schlugen in der 29. Spielminute durch Sahin Cetinkaya zurück, der aus 16 Metern überlegt in den Winkel traf. Waldemar Eckert legte bereits eine Minute später anch und stellte auf 3:1. Ebenfalls ein schöner Schuss aus rund 20m. In der 44. Minute erhöhte Olaf Rath auf 4:1, nach überlegtem Querpass von Andreas Eckert hatte er keine Mühe. Die Gäste wehrten sich aber nach Kräften und erzielten noch vor der Pause das 4:2, erneut durch Tim Nagler, der nach einer Ecke die Konfusion der DJK Abwehr nutzte.

In der zweiten Halbzeit merkte man den Mannen vom Viadukt an, dass sie ihre lange Phase der Sieglosigkeit in der Punkterunde beenden wollten. Erneut war es in der 50. Minute Waldemar Eckert, der frei vor dem Gästetorwart zum 5:2 traf. Vorlagengeber Hummelberger traf seinerseits drei Minuten später zum 6:2, diesmal servierte Sahin Cetinkaya. Wiederum aber schlug Otting postwenden zurück, der flinke Abass Daffeh entwischte über die linke Seite der Gästeabwehr und verkürzte auf 6:3.

Kurz darauf hatte erneut Daffeh an der Strafraumgrenze freistehende Möglichkeit auf 6:4 zu stellen, DJK Verteidiger Marcus Pater opferte sich jedoch für die Mannschaft auf und hinderte den Stürmer der Gäste am Abschluss – rot für Pater, Freistoß für Otting, der jedoch nichts einbrachte.

Nun war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen, erneut Cetinkaya in der 78. mit einem ausgezeichneten direkten Freistoß, sowie Andreas Eckert in der 90. nach einem Eckball sorgten für den Endstand. Die Freude bei den Gastgebern war groß, besonders die Offensive zeigte an diesem Tag eine ausgezeichnete Leistung!

Im Heimspiel der C-Klasse 6 traf die Zweite der Traunsteiner auf den TSV Palling II. Aufgrund einiger kurzfristiger Ausfälle traten die Hausherren leider in dezimierter Aufstellung an. Die erste Chance des Spiels hatte Neuzugang Osama Shihab, der freistehend vor dem Torwart jedoch links am Tor vorbezielte. Das sollte jedoch aus Sicht der Traunsteiner die einzige große Chance der ersten Halbzeit gewesen sein, die Gäste übernahmen das Ruder. Martin Zillner und Sebastian Irlacher trafen vor der Pause in der 14. und 29. Minute für die Pallinger. Der DJK hielt kämpferisch dagegen, konnte aber offensiv keine Akzente mehr setzen. Michael Janker in der 51. und erneut der sehr starke Sebastian Irlacher in der 73. und 83. Minute sorgten für den deutlichen Endstand 0:5, der jedoch etwas zu hoch ausfiel, da individuelle Fehler der Traunsteiner das Ergebnis begünstigten.

Bereits am Dienstag geht es für die Erste weiter gegen den Absteiger vom TSV Trostberg. Spielbeginn 19:30 Uhr in Trostberg.

b_180_0_16777215_00_images_aktuelles_herren250818_WhatsApp-Image-2018-08-26-at-14.14.49-1000.jpg  b_180_0_16777215_00_images_aktuelles_herren250818_WhatsApp-Image-2018-08-26-at-14.14.24-1000.jpg  b_180_0_16777215_00_images_aktuelles_herren250818_WhatsApp-Image-2018-08-26-at-14.15.11-1000.jpg


Laden...

Laden...
Zum Seitenanfang