BFV Ferien Fußballschule

BFV Ferien Fußballschule beim DJK Traunstein

vom 10.06.2019 09:00 bis 12.06.2019 17:00 

Hier geht´s zur Anmeldung

DJK Fußball

Fußball männlich

 

Trainer: Stefan Gilch     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co Trainer:  Imre Katona
Training:  Dienstag / Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

 

 

mt_ignore

mt_ignore

Einen erneut überzeugenden Heimauftritt legten die DJKler im Heimspiel der B-Klasse 6 im Spiel gegen die Gäste vom FA Trostberg hin. Gab es im Hinspiel noch ein ausgeglichenes Unentschieden, konnten die Kicker vom Viadukt dieses Mal den Gegner beherrschen: Endlich einmal legten die Blau Weißen über die komplette Spielzeit einen überzeugenden Auftritt hin. Von Anfang an machten die Hausherren vor allem Druck über die rechte Offensivseite, hier profitierte man von einer taktischen Umstellung, Olaf Rath konnte hier dem Spiel von außen wertvolle Impulse geben.

Eine erste Hereingabe nach wenigen Minuten vergab Waldemar Eckert noch überhastet. Wenige Minuten später schob er jedoch bei einem weiten ball seinen Körper clever zwischen den Gegenspieler und das Spielgerät, sein Gegenspieler wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Eckert höchstpersönlich eiskalt. Die zuletzt nicht immer sattelfeste Abwehr ließ dieses Mal kaum Torchancen des Gegners zu, das Tor der Hausherren war praktisch nie ernsthaft in Gefahr. Aus einer etwas unübersichtlichen Situation zog erneut Eckert in der 41. Minute aus ca. 18 Metern ab, der abgefälschte Ball trudelte ins lange Eck und ließ Gästetorhüter Fabian Gradtke keine Chance.

Nur die Halbzeitpause verhinderte einen lupenreinen Hattrick durch Waldemar Eckert, nach schöner Ballstafette aus dem Mittelfeld überwand Sahin Cetinkaya die gegnerische Abwehrreihe mit einem feinen Steilpass, erneut Waldemar Eckert stellte auf 3:0 – die Vorentscheidung.

Die DJKler blieben konzentriert, nachdem Waldemar Eckert unter dem verdienten Applaus ausgewechselt wurde, trat sein Bruder Andreas Eckert in dessen Fußstapfen und vollendete aus kurzer Distanz nach schöner Hereingabe von außen (Adrian Quadt) zum 4:0 (65. Spielminute). Andreas Eckert revanchierte sich kurz darauf, indem er in umgekehrter Konstellation nahezu identisch auf den flinken Adrian Quadt querspielte, der zum 5:0 einschob (68. Minute). Damit war der Deckel drauf, der erneut physisch starke Andreas Schwabl brachte das gegnerische Tor noch zweimal in Gefahr, ohne dass es erneut im Tor der Trostberger einschlug.

In der C-Klasse 6 konnte die DJK Traunstein II leider nicht an den erfolgreichen Heimauftritt vom letzten Samstag anknüpfen, gegen die Zweitvertretung des SV Erlstätt setzte es eine 3:0 Niederlage. Diese war durchaus bitter, weil die Traunsteiner vor allem in der ersten Halbzeit durch Andreas Eckert und Florian Obermayer gefährliche Strafraumsituationen herausspielten, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt waren. So waren es die Erlstätter, die in einer hektischen Phase nach der Halbzeit drei Treffer erzielten durch Robert Öttl (52. Minute), Sherif Lie (55. Minute und 65. Minute). Gerade das Tor in der 55. Minute war ärgerlich, fiel es doch nach einem Freistoß aus eindeutiger Abseitsposition. Leider musste Heimtorhüter Hansi Teterja nach einem unglücklichen Zusammenstoß das Spielfeld verletzt verlassen, die dadurch bedingten Umstellungen waren dem Spiel der Traunsteiner nicht zutragend. Am Endergebnis 0:3 änderte sich so nichts mehr.


Laden...

Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.