DJK Fußball

Fußball männlich

 

Trainer: Stefan Gilch     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co Trainer:  Imre Katona
Training:  Dienstag / Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

 

b_150_100_16777215_00_images_content_herren290419_59449517_1883957691709488_1765179456407732224_n.jpg

Im Stadtderby der B-Klasse 6 trennte sich die DJK Traunstein mit 1:1 im Topspiel gegen den Tabellenführer aus Kammer. Das Nachbarschaftsduell begann flott, schon in der zweiten Minuten spielten die Gastgeber aus der Abwehr nach vorne auf Rückkehrer Florian Obermayr, der sich gekonnt durchsetzte und scharf nach innen flankte, Waldemar Eckert verpasste mit seinem Kopfball jedoch knapp das Tor der Kammerer. Es entwickelte sich ein intensives Spiel, das jedoch insgesamt fair blieb und auch spielerische Akzente zu bieten hatte.

Christian Hummelberger gefiel bei den Hausherren als cleverer Balleroberer im Mittelfeld und trieb den Ball wiederholt nach vorne. Die Führung wollte jedoch nicht gelingen, so setzte sich zwar Waldemar Eckert gegen zwei Gegenspieler durch, sein Schuss verfehlte aber knapp das Tor des Gegners.

Immer wieder versuchten in der Folgezeit die Gäste, ihren flinken Stürmer Maximilian Osenstättter einzusetzen, der sich geschickt zwischen Abwehrreiche und defensives Mittelfeld fallen ließ. In der 24. Minute konnten sich die Hausherren über ihre linke Abwehrseite nicht befreien, Christian Jobst kam außerhalb des Strafraumes an den Ball und traf sehenswert in den Winkel.

Der Treffer zeigte zunächst Wirkung, die Traunsteiner agierten in dieser Phase etwas nachlässig. Einen weiteren gefährlichen Fernschuss der Gäste aus Kammer konnte Heimtorhüter Florian Tonschütz entschärfen. Noch vor der Pause hätte beinahe ein weiterer Fehler für den nächsten Treffer der grün-weißen DJK aus Kammer gesorgt, nach eigener Ecke verlor man den zweiten Ball und fing sich einen brandgefährlichen Konter ein, die scharfe Hereingabe von Osenstätter über außen führte jedoch nur zu einem Lattentreffer, den Gästen lagt der Torschrei schon auf den Lippen.

 

Der Beginn der zweiten Halbzeit gehörte wieder den blau-weißen DJK’lern aus Traunstein. In der 57 Minute schließlich schlug Kapitän Christian Eisenreich einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum, während Andreas Schwabl noch verpasste, traf der hinter diesem postierte Florian Obermayer per sehenswerter Direktabnahme.

Das Spiel war nun ausgeglichen, man merkte beiden Mannschaften an, dass sie den Sieg wollten. Nach einer Kombination über links kam Sahin Cetinkaya an den Ball und drang in den Strafraum der Kammerer ein, sein Abschluss wurde von Gästetorhüter Tobias Huber pariert. Die DJK Kammer blieb bei Standards gefährlich, zum Führungstreffer reichte es aber nicht mehr. Vielmehr waren es die Hausherren, die ihrem Anhang einen Sieg bescheren wollten, was in der Nachspielzeit auch beinahe gelungen wäre, George Luca fehlte jedoch eine Fußspitze, um das direkte Zuspiel aus dem Mittelfeld noch zu erreichen.

Somit blieb es bei einem letztlich auch leistungsgerechten 1:1.

 

Auch die Zweitvertretungen trennten sich anschließend im Spiel der C-Klasse 6 unentschieden. Die Gäste hatten hier insgesamt mehr vom Spiel und lagen zur Pause durch Tore von Mohamed Kamara und Nechirwan Hussein Selo mit zwei Toren in Front. Die Traunsteiner hatten es ihrem Torhüter Thomas Schödel zu verdanken, dass der Rückstand nicht höher ausfiel. Etwas überraschend schlugen die Hausherren aber nach der Pause doppelt zurück, zunächst landete die Hereingabe von Adekola Kayode im Tor der Kammerer, dann reagierte schließlich in der 58. Minute Imre Katona gedankenschnell und hob den Ball aus 20 m über Gästetorhüter Georg Huber. Sporadische Angriffe der Traunsteiner brachten in der Folgezeit nichts Zählbares, die Abwehr hingegen um den zweikampfstarken Kapitän Hari Peter hielt Stand, so dass auch die DJK Kammer nicht mehr einnetzen konnte.

 

SG


Laden...

Laden...
Zum Seitenanfang