DJK Fußball

Fußball männlich

 

Trainer: Stefan Gilch     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co Trainer:  Imre Katona
Training:  Dienstag / Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

 

Einen verdienten Heimsieg fuhren die DJK Herrenfußballer gegen die Reserve der DJK Otting ein. In einem kampfbetonten Spiel zeigten die Hausherren, dass sie, anders als in der Vorwoche in Bad Reichenhall, den Auftakt nicht wieder verschlafen wollten. Man ging konzentriert zu Werke und lies dem Gegner in der Anfangsphase keinen Raum zur Entfaltung.

 

Bereits in der zehnten Minute gingen die Mannen vom Viadukt in Führung. Waldemar Eckert köpfte eine scharf hereingetretene Ecke von Christian Hummelberger aus kurzer Distanz ins Gehäuse der Gäste. In der folgenden Zeit blieben die Traunsteiner überlegen, obgleich die Ottinger ebenfalls vereinzelt zu sehr gefährlichen Chancen kamen: so brach in der 18. Minute Franz Kriegenhofer nach schönem Steilpass durch, Heimtorhüter Florian Tonschütz rettete reaktionsschnell mit dem Fuß. In der Folgezeit gelang es dem DJK Traunstein auch vereinzelt, spielerische Akzente zu setzen, nach schöner Passstaffette über Olaf Rath drang Sahin Cetinkaya über den linken Flügel in den 16er ein, er fand jedoch seinen Meister im Ottinger Torhüter Stefan Fenninger. Fenninger war es auch, der in der 27. Minute einen Abschluss von Waldemar Eckert aus 20 Metern entschärfte. Eine große Chance zum Ausbau der Führung bot sich den Hausherren in der 33. Minute, hier störten sich jedoch Francesco Di Bari und Sahin Cetinkaya gegenseitig beim Abschluss im gegnerischen 16er. Kurz vor der Pause entwischte der flinke Abass Daffeh der Abwehr der Heimelf und egalisierte den Spielstand.

 

Nach der Pause zeigten die Traunsteiner erneut den Elan aus der Anfangsphase und kamen zu einer Reihe weiterer gefählricher Abschlüsse. In der 75. Minute konnte sich endlich Christian Hummelberger gegen zwei Gegenspieler durchsetzen und unwiderstehlich zum 2:1 vollenden. Letztlich zahlte es aus, dass man in der Defensive auf Dreierkette umstellt um so in der Offensive einen Mann mehr zu haben. Trotz der Führung zog sich die DJK Traunstein nicht zurück und hätten noch zum 3:1 erhöhen können, die Gäste aus Otting versuchten zwar noch leidenschaftlich den Ausgleich zu erzielen, wirklich gefährliche Torchancen blieben jedoch in der zweiten Halbzeit Mangelware.

 

So endete das von Schiedsrichter Mauro Gaspari souverän geleitete Spiel verdient mit einem 2:1 für die DJK Traunstein.

 

Die zweite Mannschaft der DJK Traunstein knüpfte im anschließenden Heimspiel der C-Klasse 6 der Ersten an und landete einen 3:1 Erfolg gegen den SV Taching II. Obgleich urlaubsbedingt einige Ausfälle zu verzeichnen waren, brachte man eine schlagkräftige Elf aufs Feld, die letztlich auch verdient siegte. Eine scharfe Freistoßhereingabe von Routinier Imre Katona wurde in der 35. Minute von Gästespieler David Vogel in das eigene Tor abgelenkt. Auch die zweite war nach einem Eckball erfolgreich, Francesco Di Bari drückte in der 55. Minute den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Erneut blieb es dem starken Imre Katona vorbehalten, in der 65. Minute zum 3:0 durch Eugen Kirin zu servieren. In der Schlussphase gelang dann den Gästen durch Andreas Wamsler in der 85. Minute das 1:3, die abschließende Druckphase überstand jedoch der sehr starke Heimtorhüter schadlos. So konnte man sich unter dem Viadukt über sechs Heimpunkte freuen.

 

In den kommenden Wochen sollten jedoch auch wieder vermehrt spielerische Akzente gesetzt werden.

 

SG


Laden...

Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.