DJK Fußball

Fußball Herren

 

Trainer: Stefan Gilch     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co Trainer:  Imre Katona
Training:  Dienstag / Donnerstag, 19.30 - 21.00 Uhr

 

DJK Traunstein 26.03.2022

Im Heimspiel der B-Klasse 6 besiegten die Herrenfußballer der DJK Traunstein den SC Inzell II verdient mit 3:1. Der Auftakt der Partie gestaltete sich für die Hausherren jedoch schwierig, die kampfstarken Inzeller erzielten bereits in der 10. Minute das 1:0, zwei Torabschlüsse konnten von den DJK Verteidigern noch geblockt werden, jedoch fiel der Ball vor die Füße von Andreas Plenk, dessen Flachschuss rechts unten im Tor landete. Nach etwa einer Viertelstunde rissen die Hausherren jedoch das Spiel an sich, einen weiten Freistoß von Marcus Pater nahm Goalgetter Waldemar Eckert im 16er gekonnt an und bugsierte den Ball gekonnt über Pirmin Gollinger.

In der 28. Minute erzeugte erneut eine Standardsituation Gefahr für das Gästetor, dieses Mal setzte Eckert die Hereingabe von Francesco Di Bari knapp neben das Gehäuse. In der 30. Minute flackerte noch einmal Gefahr auf vor dem Tor der Hausherren, ein Weitschuss ging jedoch knapp über die Torlatte. In der 42. Spielminute wiederrum zeichnete sich erneut Gästetorhüter Gollinger aus, der aus kurzer Distanz den Abschluss von Eckert klärte. Mit zunehmenden Spielverlauf gewannen die Hausherren auch spielerisch die Überhand, der agile Sahin Cetinkaya scheiterte jedoch in der 43. Minute aus zehn Metern am Außenpfosten.

Nach der Halbzeit starteten die Hausherren druckvoll in die Partie, mehrere Großchancen wurden jedoch vergeben, unter anderem vom eingewechselten Umut Yerli. In der 66. Minute schließlich konnte Waldemar Eckert eine schöne Hereingabe von Routinier Olaf Rath per Kopf im Tor der Gäste versenken. Damit waren die Weichen auf Sieg gestellt, dem starken Eckert blieb es in der 83. Minute auf Vorlage von Spielmacher Cetinkaya vorbehalten, per Flachschuss den Endstand herzustellen.

In einer kampfbetonten Partie gelang der Zweitvertretung des DJK im Anschluss ein Arbeitssieg gegen den TSV Übersee II. Den spielentscheidenden Treffer erzielte Agron Daljipi in der 19. Minute nach gelungenem Schnittstellenpass des kampfstarken Artem Lorenz. In der intensiven Partie waren Chancen Mangelware, Heimtorhüter Roman Kirin gelang es, seinen Kasten sauber zu halten. Kurz vor Schluss hätten die Hausherren alles klar machen können, Gästetorhüter Alexander Wimmer parierte jedoch einen Strafstoß von Francesco Di Bari (Mauro Gaspari war vorher zu Fall gebracht worden). Somit fand ein gelungener Spieltag für die DJK Fußballer seinen Abschluss.


Laden...

Laden...
Zum Seitenanfang