DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

In der sehr kampfbetonten Bezirksligapartie mussten sich die DJK-Damen dem TSV Otterfing knapp mit 2:1 geschlagen geben. 

In der Anfangsphase waren die Otterfinger Damen deutlich effektiver und nutzten ihre erste Möglichkeit gleich zur 1:0 Führung. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß war die DJK-Abwehr nicht sortiert und Marina Hagn traf unbedrängt zur Otterfinger Führung ins DJK-Gehäuse (5.). 
Die DJK-Damen drängten gleich darauf auf den Ausgleich, blieben aber immer wieder in der gut gestaffelten Abwehr des TSV Otterfing hängen und mussten in der 15. Minute sogar den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Nach einem Ballverlust am Otterfinger Strafraum, schaltete die Heimelf blitzschnell um und Martina Walther vollendete den sehenswerten Konter zum 2:0 für den TSV. Danach wirkte die DJK sehr verunsichert und hatte Glück, dass der TSV Otterfing die Führung nicht noch weiter ausbaute. In der 20. Min. traf Martina Walther die Latte des DJK-Gehäuses, den anschließenden Nachschuß lenkte DJK-Torfrau Tine Lederer mit einer Glanztat zur Ecke. Bei der daraufolgenden Ecke war es wieder Tine Lederer , die den sehenwerten Volleyschuss von Marina Hagn abwehren konnte (21.) und somit eine höhere Führung für den TSV verhinderte. Danach fingen sich die Gäste aus Traunstein wieder und kamen in der 25. Minute zum Anschlusstreffer. Miriam Schultes schlug einen langen Paß auf Rebecca Winklmeier, die mit einem sehenwerten Lupfer über die herauseilende TSV-Keeperin Claudia Friesenegger das 2:1 markierte. Nun war das Spiel wieder offen und die DJK-Damen trauten sich wieder mehr zu. Die DJK erhöhte jetzt das Tempo und erspielte sich weitere Chancen, aber die Schußversuche von Sophia Thiemann, Miriam Schultes oder Lisl Holzner gingen knapp neben oder über das Tor. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatten die DJK´lerinnen in der 38. Minute, als sich Miriam Schultes mit einem Solo über die rechte Außenbahn durchsetzte, flach vor das Tor zu Eva Oswald passte, die den Ball aber nicht richtig traf und knapp am Tor vorbei schoß. Somit blieb es zur Halbzeitpause bei der knappen 2:1 Führung für die Heimelf.

Kurz nach Wiederanpfiff hätte es dann fast mit dem Ausgleich geklappt aber der Freistoß von Miriam Schultes landete am Querbalken, sprang ins Spielfeld zurück, Vroni Holzner setzte nach aber auch ihr Kopfball strich dann knapp am Tor vorbei (48.). Im weiteren Spielverlauf schenkten sich beide Mannschaften nichts und kämpften verbissen um jeden Ball. Die Gäste aus Traunstein versuchten das Spiel zu machen und kamen immer wieder zu Chancen, konnten das Spielgerät aber nicht im Tor des TSV Otterfing unterbringen. Die Heimelf blieb mit schnellen Kontern immer gefährlich aber auch DJK-Keeperin Tine Lederer war nicht mehr zu überwinden. 

In den letzten 10 Minuten warfen die Gäste nochmal alles nach vorne, hatten aber kein Glück im Abschluss. So scheiterte Maria Mikosch mit ihrem Schußversuch an TSV-Torfrau Claudia Friesenegger (83.) und auch der sehenswerte Schuß von Miriam Schultes in der Nachspielzeit ging knapp über das Tor (93.). Somit blieb es beim 2:1 Sieg des TSV Otterfing.

mm


Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.