DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

Mit einer auf Grund der Torchancen gerechten Punkteteilung endete das Spitzenspiel der Bezirksliga zwischen der DJK Traunstein und der zweiten Mannschaft des FC Forstern. Mit einem Sieg der DJK wäre der zweite Platz noch in Reichweite gewesen, doch in einem bis zur letzten Minute umkämpften und spannenden Spiel wollte das zweite Tor nicht mehr fallen. Die Gäste festigten mit dem Unentschieden den zweiten Tabellenplatz und haben weiterhin die Möglichkeit in die Bezirksoberliga

aufzusteigen. Von Beginn an machten die Traunsteinerinnen Druck und hatten durch Susi Seidl die erste Chance des Spiels. Den Schuss von Seidl konnte die sehr gute Gästetorhüterin Melanie Scherer jedoch halten. Nach einem Freistoß von Martina Eglseer fiel die frühe Führung für die Heimmannschaft. Die ansonsten sichere Forsterner Abwehr konnte den weiten Flankenball nicht abwehren und Daniela Hächl war zur Stelle und traf in der 4. Spielminute aus kurzer Distanz zum 1:0. Doch die Freude über den Treffer währte nur kurz, denn bereits zwei Minuten später traf Katrin Weigert zum 1:1. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld lief Weigert alleine auf das Tor von Christina Lohmeier zu und ließ der Traunsteiner Torhüterin mit einem Flachschuss  aus 15 Metern ins lange Eck keine Chance. Besonders bitter war für die Traunsteinerinnen, dass die Torschützin beim Abspiel leicht im Abseits stand, was aber für den sehr gut leitenden Schiedsrichter kaum zu sehen war. Aber die Heimmannschaft zeigte sich nicht geschockt und drängte weiter auf das Gästetor. In der 10. Minute scheiterte Julia Mikosch mit einem Schuss aus 20 Meter an der Forstener Torhüterin. Nach einer Ecke von Martina Eglseer kam Theresa Christofori zum Kopfball, verfehlte aber das Tor. Nach etwa einer Viertelstunde neutralisierten sich beiden Mannschaften und Torchancen gab es auf beide Seiten kaum. Obwohl die Traunsteinerinnen leichte Vorteile im Mittelfeld hatten, blieben die Angriffsversuche immer wieder in der besten Abwehr der Liga hängen. Die Gäste versuchten es mit Kontern, die aber von der aufmerksamen Abwehr der DJK unterbunden wurden. So dauerte es bis zur 30. Minute bis es vor dem Tor der Gäste wieder gefährlich wurde. Miriam Schultes setzte sich vor dem Strafraum gegen ihre Gegenspielerin durch und schoss aus etwa 22 Metern knapp über das Tor. Danach verletzte sich Rebecca Winklmeier und nach der fünfminütigen Spielunterbrechung gab es einen Bruch im Spiel der Traunsteinerinnen. Erst in der Nachspielzeit hatte Susi Seidl zwei Chancen, das zweite Tor für die DJK zu erzielen. Der erste Schuss aus etwa 20 Metern war eine sichere Beute der Forsterner Torhüterin und beim zweiten Versuch kurz darauf verfehlte Seidl nur knapp das Tor.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein richtig gutes Bezirkligaspiel, in dem die Heimmannschaft den Ton angab und sich immer wieder Torchancen erspielten. Die Gäste standen in der von Spielführerin Katharina Obermair organisierten Abwehr sicher und kamen über Konter ihrerseits zu Tormöglichkeiten. Nach einer Ecke in der 48. Spielminute kam Mandy Rösler aus 20 Metern zum Abschluss, traf aber neben das Tor. Kurz darauf setzte sich Theresa Christofori auf der linken Außenbahn durch und den Schuss aus 15 Metern parierte die Gästetorhüterin. In der 60.Spielminute fast die Gästeführung. Nach einem Konter tauchte Lisa Dimpflmaier alleine vor Christina Lohmeier auf, die gegen die Forsterner Stürmerin die Oberhand behielt und den Rückstand verhinderte. Die nächsten Chancen gehörten der DJK, die die Abwehr der Gäste immer wieder unter Druck setzte. In der 66. Minute flankte Martina Eglseer diagonal in den Strafraum zu Theresa Christofori, die aus spitzen Winkel das Tor verfehlte. Nur zwei Minuten später setzte sich Miriam Schultes über die linke Seite durch, flankte nach innen, die Abwehr konnte zunächst klären, aber der Abpraller kam wieder zu Schultes, die mit einem harten Schuss aus spitzen Winkel an der glänzend reagierenden Torhüterin Melanie Scherer scheiterte. Auch den Schuss aus 20 Metern von Julia Mikosch in der nächsten Szene konnte Scherer halten. In der letzten Viertelstunde gingen die Traunsteinerinnen noch mehr Risiko und erhöhten weiter den Druck, was sie für Konter anfälliger machte. Zunächst versuchte es noch Daniela Hächl mit einem Schuss aus 20 Metern, der aber das Tor verfehlte. Mit der nächsten Aktion hätten die Gäste alles klar machen können, doch Stefanie Esser scheiterte alleine vor dem Tor an der DJK-Torhüterin Christina Lohmeier. In der 78. Spielminute hatte Lisa Dimpflmaier die Vorentscheidung für die Gäste auf dem Fuß, aber auch sie verzog nach einem Konter und schoss aus 15 Metern links am Tor vorbei. Nach einem Freistoß von Martina Eglseer vier Minuten später köpfte Christofori über das Tor. In den letzten Minuten versuchten die Traunsteinerinnen alles um den Siegtreffer zu erzielen. Erst scheiterte Daniela Hächl aus 11 Metern an Melanie Scherer und auch den Schuss aus 30 Metern von Martina Eglseer konnte Scherer parieren. Mit dem nächsten Konter der Gäste in der 88. Spielminute hatte Katrin Weigert ihren zweiten Treffer in diesem Spiel auf dem Fuß, aber sie schoss den Ball aus 15 Metern knapp links am Tor vorbei. In der 90. Spielminute wurde Miriam Schultes kurz vor dem Strafraum gefoult. Theresa Christofori trat zum Freistoß an und Melanie Scherer lenkte den Schuss aus 20 Metern mit den Fingerspitzen an die Latte. Den Abpraller erreichte Nadine Lechl, aber auch den Kopfball von Lechl konnte die Torhüterin der Gäste halten. Die letzte Chance im Spiel hatten dann die Gäste in der Nachspielzeit, als sie nach einem Konter zunächst aus kurzer Entfernung den Pfosten und anschließend nicht in das leere Tor trafen.

 


Laden...
Zum Seitenanfang