DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen170917_IMG_9295-1000.jpg

Auf sehr schwer bespielbaren Rasen gelang der DJK Traunstein im ersten Heimspiel der Bezirksoberliga ein insgesamt verdienter 4:0 Sieg über den SC Pöcking. Die Traunsteinerinnen kamen von Anfang besser mit den Bodenverhältnissen zurecht und bestimmten das Spiel. Die Gäste sahen sich immer wieder den Angriffen der DJK ausgesetzt und waren in der Defensive stark gefordert. Chancen der Heimmannschaft wurden entweder im letzten Moment geklärt oder Torhüterin Stefanie Scheibe war rechtzeitig vor den Angreifern am Ball. In der 15. Spielminute kamen die Gäste zum ersten Mal vor das Traunsteiner Tor, aber die Ecke brachte nichts ein.

Gefährlich wurde es dagegen nach einer Ecke von Julia Mikosch, die den Ball hoch in den Strafraum brachte und Miriam Schultes mit einem Volleyschuss nur knapp das Tor der Gäste verfehlte. Einen Freistoß aus etwa 30 Metern Entfernung in der 22. Minute brachte den ersten Abschluss auf das Tor der DJK für den SC Pöcking. Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier war zur Stelle und konnte den Ball sicher fangen. Drei Minuten später gab es Freistoß für die DJK Traunstein, etwa 22 Meter vor dem Tor. Miriam Schultes legte sich den Ball zurecht und erzielte mit einem unhaltbaren Schuss ins linke Kreuzeck das 1:0. Mit der Führung im Rücken erspielten sich die Traunsteinerinnen nun immer mehr klare Torchancen. Nach einem Zuspiel von Simone Kaiser ließ Daniela Hächl die herauslaufende Pöckinger Torhüterin stehen und schoss aus halblinker Position auf das Tor. Eine zurückgeeilte Abwehrspielerin klärte in höchster Not noch vor der Linie. Drei Minuten später fast die gleiche Situation. Wieder konnte Daniela Hächl nach einem Zuspiel von Theresa Christofori die gegnerische Torhüterin ausspielen, aber der Abschluss aus diesmal sehr spitzem Winkel ging knapp neben dem Pfosten ins Aus. Und auch beim dritten Versuch innerhalb weniger Minuten verpasste Daniela Hächl den zweiten Treffer für die DJK. Nach einer Kombination über Jaqueline Eberling und Miriam Schultes kam Hächl aus 14 Metern zum Abschluss, aber Torhüterin Stefanie Scheibe parierte glänzend. In der 34. Spielminute gab es die erste wirklich gefährliche Situation für das Traunsteiner Tor. Lisanne Röhrdanz kam außerhalb des Strafraums zum Abschluss und traf aus etwa 25 Metern Entfernung nur das Lattenkreuz. Jetzt bekamen die Gäste etwas Auftrieb und bestimmten die letzten 10 Minuten vor der Pause. In der 41. Minute hatte der SC Pöcking die beste Chance auf den Ausgleich. Nach einer Flanke von der rechten Seite passte die Traunsteiner Abwehr einmal nicht auf und Lena Marie Stöcklein kam frei vor Christina Lohmeier aus 8 Metern zum Abschluss. Doch Traunsteins Torhüterin reagierte großartig und verhinderte mit einem Reflex das Gegentor.

Nach der Halbzeitpause nahmen die Traunsteinerinnen wieder das Heft in die Hand und hatten durch Mandy Rösler gleich die nächste Tormöglichkeit. Rösler zielte aber etwas zu hoch und schoss aus 20 Metern über das Tor. In der 52. Minute scheiterte Daniela Hächl nur knapp, als sie nach einem Zuspiel von Miriam Schultes aus halblinker Position den Ball am langen Pfosten vorbei schob. Die einzige Möglichkeit der Gäste in der zweiten Halbzeit ein Tor zu erzielen, resultierte aus einem gut geschossenen Freistoß aus etwa 25 Metern Entfernung, der aber knapp über das Tor ging. In der 69. Minute verhinderte Pöckings Torhüterin Stefanie Scheibe den zweiten Traunsteiner Treffer. Nach einer schönen Kombination über die linke Seite passte Maria Mikosch zu Daniela Hächl, die im Strafraum sofort abzog und Scheibe lenkte den Ball mit den Fingerspitzen um den Pfosten. Kurz darauf war Pockings Torhüterin wieder zur Stelle, als sich Daniela Hächl durch die Pöckinger Abwehr spielte und aus kurzer Entfernung an der gut reagierenden Torhüterin Scheibe scheiterte. Auch den Nachschuss von Julia Mikosch konnte Scheibe abwehren. Die Vorentscheidung fiel dann in der 75. Spielminute. Miriam Schultes kam etwa 25 Meter vor dem Tor in zentraler Position an den Ball und erzielte mit einem Schuss unter die Latte das 2:0. Julia Mikosch hatte dann die nächste Möglichkeit das Ergebnis höher zu schrauben. Nach einem Querpass von Daniela Hächl kam Mikosch aus 18 Metern zum Abschluss und scheiterte an Torhüterin Scheibe, die den Ball gerade noch mit dem Fuß abwehren konnte. Vier Minuten nach dem zweiten Treffer fiel das 3:0. Wieder setzte Hächl eine Mitspielerin mit einem Pass in die Spitze gut ein. Diesmal war es Jaqueline Eberling, die die herauslaufende Torhüterin Scheibe ausspielte und den dritten Treffer erzielte. In der 82. Minute versuchte es Daniela Hächl wieder selber, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Nach einem weiten Pass von Jaqueline Eberling setzte sie jedoch den Ball knapp über das Tor. In der letzten Spielminute gab es noch zwei Chancen für die Heimmannschaft. Nach einem Zuspiel von Maria Mikosch zielte Jaqueline Eberling etwas zu hoch und schoss aus 18 Metern über das Tor. Besser lief es kurz danach, als diesmal Eberling Theresa Christofori mit einem Pass in die Tiefe bediente und Christofori, die am Tag zuvor in Inzell Europameisterin im Fußballgolf wurde, erzielte aus 14 Metern den 4:0 Endstand. Mit diesem Sieg bleibt die DJK Traunstein seit 20 Heimspielen ungeschlagen und übernahm als Aufsteiger am 2. Spieltag die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.


Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.