DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen300917_IMG_9373-1000.jpg

Obwohl drei Spielerinnen fehlten, setzte sich die DJK Traunstein durch eine herausragende Mannschaftsleistung mit 5:0 gegen den Mitaufsteiger aus Überacker durch. Im Duell der beiden Bezirksligameister der letzten Saison zeigte der Gast aus Überacker von Anfang an, dass er drei Punkte aus Traunstein mitnehmen wollte und setzte die DJK unter Druck. Die erste Tormöglichkeit hatte der Gast in der 2. Spielminute. Den Freistoß aus etwa 25 Metern setzte Johanna Draude aber über das Traunsteiner Tor.

Ein Konter führte in der vierten Minute zur frühen Führung der DJK Traunstein. Miriam Schultes spielte den Ball in den Strafraum zu Daniela Hächl, die zunächst an der glänzend reagierenden Gästetorhüterin Verena Sommer scheiterte. Der Abpraller kam wieder zu Hächl, die im zweiten Versuch Sommer keine Chance ließ und zur 1:0 Führung traf. Die Gäste aus Überacker zeigten sich wenig beeindruckt und versuchten weiter auf das Traunsteiner Tor zu spielen. Nach einem Fehler in der Traunsteiner Abwehr kam Überackers Fridos Tomangbe an den Ball und verfehlte aus spitzen Winkel nur knapp den Ausgleich. Nach einer Viertelstunde wurde nach anfänglichen Schwierigkeiten das Defensivverhalten der Traunsteiner immer besser und die DJK übernahm die Kontrolle über das Spiel. Auf dem unebenen und damit schwer bespielbaren Rasen spielte sich das Geschehen jetzt hauptsächlich im Mittelfeld ab und die Zuschauer sahen nur noch wenige Torchancen. In der 20. Minute hatte Daniela Hächl die Möglichkeit den zweiten Treffer für die Traunsteinerinnen zu erzielen. Susi Seidl, die auf Grund der engen Personaldecke in der ersten Mannschaft aushalf, bediente Daniela Hächl mit einem Pass in die Tiefe. Hächl umspielte Überackers Torhüterin Sommer und setzte den Ball aus spitzen Winkel knapp am linken Torpfosten vorbei. Kurz darauf kam Seidl aus 20 Metern zum Abschluss, aber Überackers Torfrau war auf dem Posten und konnte den Ball sicher halten. Eine Viertelstunde vor der Halbzeitpause war Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier zweimal gefordert. Aber weder ein Freistoß aus dem Mittelfeld noch ein Abschluss aus etwa 40 Metern stellte Lohmeier vor große Probleme. Auf der anderen Seite konnte sich Torhüterin Sommer auszeichnen, als nach einem Eckball von Theresa Christofori Miriam Schultes aus etwa 8 Metern Entfernung zum Kopfball kam und Überackers Torhüterin den Ball aus dem Eck fischte. In der 35. Minute war Verena Sommer jedoch machtlos, als Traunsteins Jacqueline Eberling aus etwa 20 Metern abzog und der Ball unhaltbar durch Überackers Abwehrspielerin Melanie Flinspach abgefälscht wurde und zum 2:0 ins Netz rollte. Vier Minuten vor der Pause erhöhte Miriam Schultes nach einem Konter auf 3:0. Einen weiten Ball aus dem Mittelfeld verlängerte Daniela Hächl per Kopf zu Schultes, die den Ball an der Strafraumlinie direkt nahm und mit einem unhaltbaren Schuss ins linke untere Eck den dritten Treffer erzielte.

Nach der Pause versuchten die Gäste aus Überacker den Anschlusstreffer zu erzielen. Zunächst versuchte es Johanna Draude aus 18 Metern, zielte aber links am Tor vorbei. Kurz darauf musste sich Traunsteins Torhüterin Lohmeier strecken, um einen Schuss aus etwa 25 Metern zu entschärfen. In der Drangphase der Gäste fiel dann die Vorentscheidung in diesem Spiel. In der 51. Minute kam zunächst Daniela Hächl im Strafraum der Gäste an den Ball und traf aus spitzen Winkel die Latte. Nur eine Minute später war es wieder Daniela Hächl, die nach einem Konter Maria Mikosch bediente und Mikosch traf aus etwa 16 Metern mit einem platzierten Flachschuss ins linke untere Ecke zum 4:0. Damit war bei den Gästen die Luft raus und die Traunsteinerinnen bestimmten jetzt endgültig das Spiel. In der 56. Minute eroberte Miriam Schultes nach einem Zweikampf an der Seitenauslinie den Ball, flankte sofort nach innen zu Daniela Hächl, die vor Überackers Torhüterin Verena Sommer an den Ball kam und das 5:0 erzielte. Im weiteren Verlauf hielt die sichere Traunsteiner Abwehr die Gäste aus Überacker vom Tor fern und die DJK erspielte sich einige Chancen, den Spielstand noch weiter zu erhöhen. In der 65. Minute kam Miriam Schultes nach einer Ecke aus etwa 25 Metern zum Abschluss, scheiterte aber an Torhüterin Sommer. Eine Viertelstunde vor Schluss versuchte es Kelly Scholz einfach mal aus 45 Metern und hatte damit fast Erfolg, denn Torhüterin Sommer konnte den Ball nur mit Mühe entschärfen. Kurz darauf war wieder Überackers Torhüterin zur Stelle, als sie einen Schuss von Daniela Hächl nach Vorarbeit von Theresa Christofori parierte. Die letzte große Chance des Spiels hatte der Gast aus Überacker. Johanna Burgmann setzte sich über die rechte Seite durch und ihren Schuss etwa 15 Metern konnte Torhüterin Christina Lohmeier zunächst nicht festhalten, aber beim Nachschuss von Claudia Olescher aus kurzer Entfernung reagierte sie glänzend und verhinderte den Gegentreffer. Damit blieb es beim verdienten 5:0 Sieg der DJK Traunstein, die auch nach dem vierten Spieltag punktgleich mit dem letztjährigen Tabellenzweiten aus Wolfratshausen die Tabelle der Bezirksoberliga anführt.


Laden...
Zum Seitenanfang