DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen281017_IMG_9959-1000.jpg

Mit einer überzeugenden Leistung holte sich die DJK Traunstein durch einen 2:0 Sieg in Moosburg die nächsten drei Punkte in der Bezirksoberliga. Von Anfang an bestimmten die Traunsteinerinnen das Spiel, standen sicher in der Abwehr und ließen den FC Moosburg nicht ins Spiel kommen. Gegen die mit Bayernliga erfahrenen Spielerinnen besetzte Abwehr des FC Moosburg war es zunächst jedoch schwer, sich gute Chancen zu erspielen.

In der 6. Spielminute versuchte es Jaqueline Eberling mit einem Schuss aus etwa 20 Metern, aber Moosburgs Torhüterin Julia Grosch konnte sicher parieren. Ein paar Minuten später setzte sich Miriam Schultes über die rechte Seite durch und flankte nach innen zu Daniela Hächl. Hächl zog von der Strafraumgrenze ab, aber auch diesen Schuss konnte Torhüterin Grosch sicher halten. Auch die nächste Aktion war den Gästen aus Traunstein vorbehalten. Nach einer Flanke von der rechten Seite kam Theresa Christofori 15 Meter vor dem Tor zum Kopfball und verfehlte das Moosburger Gehäuse nur knapp. In der 18. Minute führte die Überlegenheit der DJK Traunstein zur 1:0 Führung. Nach einer Kombination im Mittelfeld spielte Jaqueline Eberling den Ball zu Miriam Schultes, die mit einem Lupfer zu Daniela Hächl die Moosburger Abwehr überspielte und Hächl schoss aus etwa 16 Metern zur verdienten Führung ein. Die Moosburgerinnen zeigten sich etwas geschockt und die Gäste aus Traunstein legten sofort nach. Zunächst setzte Eberling einen Schuss aus 22 Metern über das Tor. Aber in der 20. Minute war wieder Daniela Hächl erfolgreich. Nach einem weiten Ball aus dem Mittelfeld setzte sich Hächl im Zweikampf gegen eine Moosburger Abwehrspielerin durch und erzielte mit einem Schuss aus 15 Metern das 2:0. Danach fing sich die Heimmannschaft wieder und ließ in der ersten Halbzeit keine Chancen mehr zu, obwohl die DJK Traunstein, die weiter das Spiel bestimmte, versuchte den nächsten Treffer zu erzielen. So sahen die Zuschauer bis zur Halbzeitpause ein Spiel, das sich überwiegend im Mittelfeld abspielte und in dem beide Torhüterinnen kaum beschäftigt wurden. Erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit hatte der FC Moosburg die Möglichkeit den Anschlusstreffer zu erzielen. Spielführerin Veronika Zens, die in der Abwehr immer wieder die Endstation der Traunsteiner Angriffe war, schaltete sich ins Angriffsspiel ihrer Mannschaft ein und kam etwa 20 Meter vor dem Tor zum Abschluss. Traunstein Torhüterin Miriam Streitwieser musste aber nicht eingreifen, denn Zens zielte etwas zu hoch und schoss über das Tor.

In der zweiten Hälfte versuchten die Moosburgerinnen das Spiel offensiver zu gestalten. Dadurch kamen die Gäste aus Traunstein, die weiter sicher in der Abwehr standen, zu einigen gefährlichen Kontern. In der 47. Minute setzte sich Maria Mikosch über die linke Seite durch, passte zu Daniela Hächl, die sofort in den Strafraum flankte und Julia Mikosch köpfte den Ball aus etwa 10 Metern über das Tor. Vier Minuten später war es wieder Daniela Hächl, die den Ball durch die Moosburger Abwehr zu Julia Mikosch spielte. Mikosch setzte sich gegen Torhüterin Grosch durch und schoss den Ball aus spitzen Winkel auf das Moosburger Tor. Aber eine mitgelaufene Abwehrspielerin konnte den Ball noch vor der Torlinie klären. Kurz danach war es Daniela Hächl, die nach einem Konter über Miriam Schultes zum Abschluss kam und den Ball über das Tor schoss. Jetzt lag der dritte Treffer der Gäste und damit die Vorentscheidung in der Luft. Aber irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor. Ein Freistoß von Miriam Schultes aus 30 Metern verfehlte nur knapp das Ziel. Und nach einer Ecke von Schultes kam Theresa Christofori zum Kopfball und setzte den Ball über die Latte. In der 62. Minute kam der FC Moosburg zum ersten Mal in der zweiten Hälfte gefährlich vor das Tor der Gäste. Stefanie Beiler kam aus 20 Metern zum Abschluss und schoss knapp am Tor vorbei. Das sollte aber die einzige Möglichkeit für die Moosburgerinnen bis kurz vor dem Ende bleiben. Stattdessen versäumte es die DJK Traunstein das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Trotz zahlreicher gut heraus gespielter Möglichkeiten wollte der dritte Treffer nicht mehr gelingen. Bei einem Schuss von Daniela Hächl aus etwa 16 Metern und nach einem Freistoß von Miriam Schultes aus 25 Metern war Torhüterin Julia Grosch zur Stelle und verhinderte den nächsten Treffer. Glück hatten die Moosburgerinnen in der 72. Minute, als sich Isabell Haberstock über die rechte Seite durchsetzte und aus etwa 20 Metern nur den Außenpfosten des Moosburger Tores traf. Kurz danach war es wieder Daniela Hächl, die nach einer schönen Kombination aus dem Mittelfeld über Jaqueline Eberling und Miriam Schultes in aussichtsreicher Position zum Abschluss kam, und den Ball knapp über das Tor setzte. In der letzten Viertelstunde kontrollierte die DJK Traunstein weiter das Spiel und ließ nur in der 86. Minute eine Chance des FC Moosburg zu. Doch den platzierten Schuss aus 18 Metern konnte Torhüterin Miriam Streitwieser sicher halten. So blieb es beim hochverdienten 2:0 Sieg der DJK Traunstein beim Auswärtsspiel in Moosburg. Auch wenn der Sieg zwei oder drei Tore zu niedrig ausfiel, konnten die Traunsteinerinnen mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Damit übernimmt die DJK den 2. Tabellenplatz in der Bezirksoberliga nur einen Punkt hinter Spitzenreiter BFC Wolfratshausen.


Laden...
Zum Seitenanfang