DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen050518_IMG_1108-1000.jpg

Ein mühsamer 2:1 Erfolg nach vier sieglosen Spielen gelang der DJK Traunstein gegen den abstiegsgefährdeten FC Moosburg. In der ersten Viertelstunde war es ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Nur zwei Freistöße sorgten für Gefahr vor dem Tor. Gleich in der zweiten Spielminute setzte Miriam Schultes den Ball aus etwa 20 Metern knapp über das Moosburger Tor und in der 11. Minute lag der Führungstreffer für die Gäste in der Luft.

Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld kam der Ball hoch in den Strafraum zu Viktoria Schmidt, die den Ball aus etwa 10 Metern über das Tor der DJK setzte. Pech hatten die Traunsteinerinnen, als nur ein paar Minuten später Miriam Schultes einen Eckball fast direkt verwandelte, aber der Ball sprang vom Innenpfosten wieder ins Spielfeld zurück. Die Moosburgerin Franziska Fischer hatte in der 16. Minute die letzte Möglichkeit der Gäste in der ersten Halbzeit ein Tor zu erzielen. Fischer kam aus 20 Metern zum Abschluss, aber Torhüterin Christina Lohmeier konnte den Ball sicher halten. Jetzt kam die DJK Traunstein etwas besser ins Spiel. Die Kombinationen wurden sicherer und die Gäste aus Moosburg waren nur noch mit Abwehrarbeit beschäftigt. Zunächst versuchte es Miriam Schultes aus 25 Metern, konnte aber Torhüterin Iris Spitaler nicht überwinden. Genauso erging es Daniela Hächl, die nach einem Einwurf im Strafraum an den Ball kam und an Spitaler scheiterte. In der 28. Minute setzte sich Lena Bächle über die rechte Seite durch, flankte nach innen und Theresa Christofori setzte den Ball volley aus 10 Metern knapp über das Tor. Nur zwei Minuten später konterte die DJK Traunstein im eigenen Stadion und nach einer Kombination über Maria Mikosch und Daniela Hächl kam der Ball zu Julia Mikosch, die aus 20 Metern abzog und Torhüterin Iris Spitaler zu einer Parade zwang. Nach der anschließenden Ecke kam Jaqueline Eberling außerhalb des Strafraums zum Abschluss, aber der Ball wurde vor der Torlinie noch von einer Moosburger Abwehrspielerin abgeblockt. In der 32. Minute hatte wieder Eberling die Chance zum Führungstreffer. Nach einer Flanke in den Strafraum nahm sie den Ball volley und setzte ihn aus etwa 15 Metern knapp über das Tor. Kurz vor der Pause musste eigentlich das erste Tor für die Traunsteinerinnen fallen. Nachdem Mandy Rösler mit ihrem Schuss aus 25 Metern noch kein Glück hatte, der Ball strich knapp über die Latte, verpasste Lena Bächle nach dem schönsten Spielzug dieses Spiels nur knapp das Tor. Theresa Christofori leitete nach einem Ballgewinn im Mittelfeld einen schnellen Konter der DJK Traunstein ein. Der Ball kam über Miriam Schultes zu Daniela Hächl, die von der linken Seite in den Strafraum zu Lena Bächle passte und Bächle schob den Ball aus etwa 10 Metern haarscharf am linken Torpfosten vorbei. So blieb es beim für die Gäste zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften 0:0 Pausenstand.

Nach Wiederbeginn zeigte sich der FC Moosburg deutlich aggressiver und im Spiel der DJK Traunstein schlichen sich wieder Fehler ein. So dauerte es bis zur 60. Minute, ehe das Spiel wieder eine Torchance verzeichnete. Daniela Hächl war im Strafraum nur durch ein Foul zu bremsen und folgerichtig gab es Strafstoß für die DJK, den Miriam Schultes zur 1:0 Führung verwandelte. Trotz der Führung bekamen die Traunsteinerinnen das Spiel nicht in den Griff und die Gäste aus Moosburg kamen dadurch immer wieder gefährlich vor das Tor der DJK. In der 65. Minute musste eigentlich der Ausgleich fallen. Marie-Luise Bassl, die beim Zuspiel in den Strafraum deutlich im Abseits stand, schoss den Ball alleinstehend vor dem Traunsteiner Tor links vorbei. Fünf Minuten später scheiterte Miriam Schultes mit einem 20 Meterschuss an Torhüterin Iris Spitaler wie auch kurz darauf die Moosburgerin Franziska Fischer, deren Abschluss außerhalb des Strafraums Torhüterin Christina Lohmeier vor keine Probleme stellte. Nach einer Ecke von Kelly Scholz kam Theresa Christofori zum Kopfball und verpasste nur knapp den zweiten Treffer. Stattdessen schlugen im Gegenzug die Gäste aus Moosburg zu. Nach einem Zuspiel auf die rechte Außenbahn flankte die Moosburger Spielerin nach innen und Stephanie Müller schob unhaltbar aus etwa 10 Metern zum 1:1 ein. Zu diesem Zeitpunkt war der Ausgleich nicht unverdient, hatte aber den Schönheitsfehler, dass die Moosburger Außenspielerin beim Zuspiel ebenfalls deutlich im Abseits stand. Kurz darauf hatten die Traunsteinerinnen zweimal das Glück auf ihrer Seite. Nach einer Abwehrsituation im eigenen Strafraum hätte sich die DJK nicht beschweren können, wenn der Schiedsrichter auf Elfmeter entschieden hätte. Stattdessen ging kurz darauf die Heimmannschaft in Führung. Nach einem Rückpass zum Torhüterin, konnte Iris Spitaler den Ball nicht aus der Gefahrenzone schlagen und Daniela Hächl, die die Torhüterin attackierte, eroberte den Ball und erzielte in der 78. Minute aus kurzer Entfernung das 2:1. In den letzten zehn Minuten versuchten die Gäste alles um wenigstens einen Punkt aus Traunstein mitzunehmen, konnten sich aber keine klare Torchance mehr erspielen. So blieb es beim auf Grund der zweiten Halbzeit etwas glücklichen Sieg für die DJK Traunstein.


Laden...

Facebookseite DJK Traunstein - Ladies

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.