DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

Im ersten Pflichtspiel der Saison 2018/2019 stand das Bezirkspokalspiel bei der neu gegründeten Spielgemeinschaft TSV Otterfing/TuS Holzkirchen an. Auf dem schwer bespielbaren Rasen zeigte die Spielgemeinschaft von Anfang an, dass sie gegen den zwei Klassen höher spielenden Gast aus Traunstein mithalten wollte. So sahen die wenigen Zuschauer ein kurzweiliges Spiel mit vielen Torszenen, in dem die DJK Traunstein ihrer Favoritenrolle gerecht wurde und hoch verdient mit 7:3 gewann.

Bereits in der ersten Spielminute musste SG-Torhüterin Christina Wagner aufpassen, nicht den ersten Gegentreffer zu kassieren. Theresa Christofori schlug eine Ecke direkt auf das Tor, aber Wagner passte auf und konnte den Ball parieren. Ein paar Minuten später hatte Daniela Hächl die Führung der Gäste auf dem Fuß, als sie mit dem Ball in den Strafraum lief, aber den Ball an Torhüterin Wagner und knapp am langen Pfosten vorbeischoss. In der 10. Minute schlug Miriam Schultes einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den Strafraum und Theresa Christofori köpfte aus etwa 7 Metern zur 1:0 Führung für die DJK Traunstein ein. Die SG Otterfing/Holzkirchen zeigte sich von dem Gegentreffer unbeeindruckt und ging mit einem Doppelschlag sogar in Führung. Nur eine Minute nach der Traunsteiner Führung nutzte Saskia Warns einen Fehler in der Gästeabwehr und netzte zum 1:1 ein. Kurz darauf gab es einen Freistoß für die SG. Der Ball kam hoch in den Strafraum zu Katja Lalk, die per Kopf zum 2:1 traf. Die Gäste aus Traunstein versuchten danach sofort den Ausgleich zu erzielen, aber nach einer Kombination über Theresa Christofori und Daniela Hächl traf Miriam Schultes aus etwa 16 Metern nur den Pfosten. In der 18. Minute verhinderte SG Torhüterin Christina Wagner den Gegentreffer, als sie einen Schuss von Hächl glänzend parieren konnte. Drei Minuten später hatte die SG Otterfing/Holzkirchen sogar die Möglichkeit die Führung weiter auszubauen. Nach einem Pass von Caroline Rieger kam Katja Lalk an der Strafraumgrenze zum Abschluss und verfehlte das Tor nur knapp. In den nächsten zwölf Minuten kam es dann für die Spielgemeinschaft knüppeldick. Denn jetzt begannen die Gäste ihre spielerische Überlegenheit auszuspielen und fast jeder Schuss auf das Tor war ein Treffer. Zunächst erzielte Miriam Schultes nach Vorarbeit von Daniela Hächl in der 22. Minute aus etwa 15 Metern das 2:2. Den Führungstreffer zum 3:2 schoss fünf Minuten später Theresa Christofori, die alleine vor SG Torhüterin Wagner auftauchte und ihr keine Abwehrchance ließ. Gleich nach dem Anstoß eroberte Daniela Hächl am Strafraum der Heimmannschaft den Ball, versetzte Torhüterin Wagner und schob zum 4:2 ein. Und nur zwei Minuten später war es wieder Daniela Hächl, die nach einem feinen Zuspiel von Julia Mikosch alleine vor dem Tor auftauchte und zum 5:2 traf. In der 34. Minute schlug Jaqueline Eberling den Ball auf die linke Außenbahn zu Maria Mikosch, die sich gegen ihre Gegenspielerin durchsetzte und den Ball scharf nach innen flankte. Theresa Christofori war zur Stelle und erzielte das 6:2. Vor der Halbzeitpause versuchte die SG Otterfing/Holzkirchen trotz des klaren Rückstandes noch den dritten Treffer zu erzielen, aber Gästetorhüterin Christina Lohmeier war zweimal zur Stelle und konnte jeweils sicher parieren.

Nach Wiederbeginn setzte sich das überlegene Spiel der DJK Traunstein fort. So fand das Spiel überwiegend in der Hälfte der SG Otterfing/Holzkirchen statt und die Gäste erspielten sich immer wieder gute Torchancen. Nachdem Jaqueline Eberling anfangs der zweiten 45 Minuten den Ball aus 20 Metern knapp über das Tor setzte, dauerte es bis zur 55. Minute, als der Ball wieder im Tor der Heimmannschaft einschlug. Theresa Christofori wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und Miriam Schultes verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 7:2. Drei Minuten später hatte Traunsteins Neuzugang Nadine Ager, die in ihrem ersten Spiel für die DJK eine gute Leistung zeigte, die Möglichkeit, das Ergebnis weiter auszubauen. Ager kam zweimal im Straftraum zum Abschluss und scheiterte aber jeweils an der glänzend reagierenden Torhüterin Wagner. Die nächste Chance bot sich Maria Mikosch, die aus etwa 25 Metern abzog und ebenfalls an Torhüterin Wagner scheiterte. In der 68. Minute verpasste Daniela Hächl nur den nächsten Treffer. Nach einem Zuspiel von Julia Mikosch schoss Hächl aus etwa 11 Metern knapp am Tor vorbei. Kurz danach hätte Theresa Christofori fast ihren vierten Treffer in diesem Spiel erzielt. Christofori kam aus 20 Metern zum Abschluss und setzte den Ball knapp über die Latte. Bei einen der wenigen Konter der SG Otterfing/Holzkirchen gab es nach einem Handspiel im Gästestrafraum den zweiten Strafstoß in diesem Spiel. Caroline Rieger führte den Strafstoß aus und Torhüterin Christina Lohmeier konnte den Ball abwehren. Der Abpraller kam zu Saskia Warns, die ohne Probleme das 7:3 erzielte. Kurz vor Ende der Partie setzte sich Julia Mikosch auf der rechten Angriffsseite gegen mehrere Abwehrspielerinnen durch, passte zurück zu Miriam Schultes, die den Ball direkt aus 20 Metern knapp über das Tor setzte. Die letzte Chance in diesem Spiel hatte die SG Otterfing/Holzkirchen. Caroline Rieger kam im Strafraum an den Ball und zog aus etwa 15 Metern Entfernung ab. Doch Torhüterin Christina Lohmeier konnte den Gegentreffer verhindern. So blieb es beim verdienten 7:3 Erfolg der DJK Traunstein und die DJK steht damit im Achtelfinale des Bezirkspokals.


Laden...
Zum Seitenanfang