DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen290918_IMG_2614-1200.jpg

Mit einem 1:0 Sieg im ersten Auswärtsspiel der Saison fuhr die DJK Traunstein die nächsten drei Punkte ein. In den Anfangsminuten waren beide Mannschaften darauf bedacht sicher in der Abwehr zu stehen und keine Chancen des Gegners zuzulassen. So waren in den ersten 30 Minuten Torchancen Mangelware. Die erste Möglichkeit hatten die Gastgeber in der 9. Spielminute. Nach einem schnellen Konter kam Maren Kassens aus 16 Meter zum Abschluss und scheiterte an Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier.

Beide Mannschaften versuchten sich Chancen zu erspielen, blieben aber immer wieder in den Abwehrreihen hängen. In der 22. Minute eröffnete sich für die DJK Traunstein die große Chance zur Führung. Theresa Christofori passte aus dem Mittelfeld durch die Hebertshausener Abwehr zu Miriam Schultes, die alleine auf Torhüterin Melanie Schiffner zulief und den Ball nicht an der glänzend reagierenden Schiffner vorbei bringen konnte. Kurz danach versuchten es wieder die Gastgeberinnen mit einem 30 Meter Schuss von Maureen Jung, der aber Torhüterin Lohmeier vor keine Probleme stellte. Nach einer halben Stunde fiel fast die Führung für die SpVgg Hebertshausen. Nach einem weiten Abschlag von Torhüterin Melanie Schiffner konnte die Traunsteiner Abwehr nicht klären und Maren Kassens kam frei vor dem Tor der Gäste zum Abschluss und schob den Ball aus etwa 16 Metern knapp am Pfosten vorbei. Jetzt wurden die Gäste aus Traunstein etwas stärker und auch gefährlicher vor dem Tor. Nachdem sich Daniela Hächl gegen zwei Abwehrspielerinnen durchsetzen konnte, kam Hächl im Strafraum aus spitzen Winkel zum Abschluss. Torhüterin Schiffner konnte gerade noch zur Ecke klären. Auch an der nächsten Aktion in der 39. Minute war wieder Daniela Hächl beteiligt. Hächl setzte sich über die rechte Seite durch und flankte scharf nach innen. Doch Torhüterin Melanie Schiffner passte auf und konnte die Situation vor der einschussbereiten Miriam Schultes klären. Drei Minuten vor der Pause versuchte es Michaela Eisen mit einem Freistoß aus 25 Metern den Führungstreffer für die Gastgeber zu erzielen. Sie zielte aber etwas zu ungenau und verfehlte das Traunsteiner Tor. In der 45. Minute bekam die DJK Traunstein einen Freistoß 20 Meter vor dem Tor zugesprochen. Miriam Schultes führte aus und traf zunächst die Mauer der Gastgeber. Der abprallende Ball kam zu Jaqueline Eberling, die sich gegen die Hebertshausener Abwehr durch setzte und aus spitzen Winkel Torhüterin Schiffner zu einer Glanzparade zwang. So blieb es beim durchaus gerechten 0:0 zur Halbzeitpause.

In den zweiten 45 Minuten übernahmen die Gäste von Anfang an das Kommando und drängten die SpVgg Hebertshausen in die eigene Spielhälfte. In der 48. Minute setzte sich Daniela Hächl über die linke Außenbahn durch und flankte scharf nach innen. Zunächst kam Miriam Schultes vor dem Tor einen Schritt zu spät, aber dahinter stand Nadine Ager und traf zur 1:0 Führung für die DJK Traunstein. Zwei Minuten später gab es Freistoß für die DJK. Jaqueline Eberling brachte den Ball auf das Tor, aber Torhüterin Melanie Schiffner konnte sicher klären. In der 61. Minute verpasste wieder Jaqueline Eberling den zweiten Treffer für die Gäste. Ihr Schuss aus 16 Metern ging nur knapp über das Tor. Einige Minuten später verhinderte Torhüterin Melanie Schiffner mit einer weiteren Glanztat das Gegentor. Nach einem Fehler in der Abwehr stand Miriam Schultes alleine vor Schiffner, aber Schiffner ließ sich aus kurzer Distanz nicht überwinden. Auch gegen Nadine Ager war sie wieder zur Stelle, die nach einer Flanke von Kelly Scholz aus 8 Metern zum Abschluss kam. Die Gäste drängten weiter auf das zweite Tor und hatten durch Jaqueline Eberling und Julia Mikosch weitere Chancen. Aber der entscheidende Treffer wollte nicht fallen. In den letzten Minuten versuchte die Spielvereinigung Hebertshausen noch den Ausgleich zu erzielen, konnte aber die Traunsteiner Abwehr nicht mehr in Gefahr bringen. So blieb es beim auf Grund der zweiten Halbzeit verdienten 1:0 Erfolg für die DJK Traunstein.


Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.