BFV Ferien Fußballschule

BFV Ferien Fußballschule beim DJK Traunstein

vom 10.06.2019 09:00 bis 12.06.2019 17:00 

Hier geht´s zur Anmeldung

DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen061018_IMG_3029-1200.jpg

Mit einem Punkt musste sich die DJK Traunstein im Heimspiel gegen den FSV Höhenrain zufrieden geben. Nach einer über 90 Minuten nicht überzeugenden Leistung hätte man sich auch über eine Niederlage nicht beschweren können. Denn die Gäste aus Höhenrain zeigten sich sicher im Spielaufbau und kamen immer wieder gefährlich vor das Traunsteiner Tor. Begünstigt durch viele Fehler im Spiel der DJK Traunstein ging der FSV Höhenrain in der 13. Minute verdient in Führung.

Nachdem Höhenrains Carina Schreiner in den Anfangsminuten mit einem Schuss aus 12 Metern an Torhüterin Christine Lederer noch nicht vorbeikam, war sie nach einem weiten Ball aus dem Mittelfeld schneller als die ihr entgegenlaufende Traunsteiner Torhüterin und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß kurz vor der Strafraumlinie verwandelte Andrea Berchtold zum 1:0. Die DJK fand weiter nicht ins Spiel und hatte Glück, dass Berchtold fünf Minuten nach der Führung in aussichtsreicher Position den Ball knapp am Traunsteiner Tor vorbeischoss. Statt des durchaus möglichen zwei Tore Rückstands für die DJK fiel etwas überraschend in der 19. Minute der Ausgleich. Miriam Schultes schlug eine Ecke hoch vor das Höhenrainer Tor und Stephanie Bauer lenkte den Ball am langen Pfosten stehend unglücklich ins eigene Tor. Unmittelbar nach dem Anstoß eroberte sich Theresa Christofori den Ball, zog aus etwa 25 Metern ab und der Ball ging nur knapp über das Tor der Gäste. Trotz des Ausgleichs wurde das Spiel der Traunsteinerinnen nicht sicherer, auch wenn das Spiel gegen Ende der 1. Halbzeit etwas ausgeglichener wurde. Mit einem Freistoß aus etwa 18 Metern hatte der FSV Höhenrain in der 22. Minute eine gute Möglichkeit wieder in Führung zugehen. Wieder trat Andrea Berchtold an, aber diesmal ging der Ball über das Traunsteiner Tor. Durch eine Einzelaktion von Maria Mikosch bot sich der DJK die nächste Chance. Mikosch setzte sich über die linke Seite durch und zog im Strafraum in halblinker Position ab. Torhüterin Jessie Gerlach war auf dem Posten und konnte den Ball sicher halten. Nach einem Abwehrschlag aus der Höhenrainer Abwehr fing Jaqueline Eberling den Ball ab und setzte sofort Theresa Christofori in Szene, die in den Gästestrafraum eindrang und die 2:1 Führung in der 29. Minute erzielte. Bis zur Pause tat sich vor den beiden Toren nicht mehr viel und so blieb es bei der knappen Führung der DJK.

Nach dem Seitenwechsel fiel gleich in der 47. Minute der Ausgleich. Carina Schreiner setzte sich über die rechte Seite durch, flankte nach innen und Sandra Ott stand etwa 11 Meter alleine vor dem Tor und erzielte das 2:2. Trotz des frühen Gegentores versuchten die Traunsteinerinnen das Spiel besser zu kontrollieren und hatten durch Daniela Hächl die nächste Möglichkeit. Torhüterin Jessie Gerlach konnte aber den Schuss aus 16 Metern halten. In der 65. Minute zielte Kelly Scholz etwas zu hoch, denn ihr Freistoß aus 30 Metern Entfernung ging knapp über das Tor. Zwei Minuten später hatte Daniela Hächl die große Chance ihre Mannschaft wieder in Führung zu bringen. Nach einem zu kurzen Rückpass der Höhenrainer Abwehr war Hächl schneller als die Torhüterin, schnappte sich den Ball und zog sofort ab. Aber der Ball ging rechts am Pfosten vorbei. Einige Minuten später setzte sich Julia Mikosch über die rechte Seite durch und schoss aus spitzen Winkel auf das Tor. Aber Torhüterin Gerlach konnte den Ball abwehren. Der Führung der DJK Traunstein ging eine schöne Kombination voraus. Jaqueline Eberling schlug einen hohen Ball aus der eigenen Spielhälfte zu Miriam Schultes, die den Ball direkt per Kopf zu Daniela Hächl weiterleitete. Hächl lief der Höhenrainer Abwehr auf und davon, umspielte Torhüterin Gerlach und erzielte das 3:2 in der 76. Minute. Die Gäste aus Höhenrain ließen sich durch den erneuten Rückstand nicht entmutigen und drängten auf den Ausgleich. Nach einer Ecke kam Andrea Berchtold 6 Meter vor dem Tor freistehend zum Kopfball und setzte den Ball über das Tor. In der 83. Minute gab es wieder einen Freistoß für den FSV Höhenrain in aussichtsreicher Position. Sandra Ott führte aus und schoss den Ball knapp neben das Tor. Zwei Minuten später fiel dann doch der Ausgleich. Die Traunsteiner Abwehr brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Andrea Berchtold konnte aus etwa 25 Metern unbedrängt abziehen und traf unter die Latte zum 3:3 Endstand. Unter dem Strich bleibt ein gerechtes Unentschieden, obwohl die Gäste aus Höhenrain bei konsequenterer Ausnutzung der Unsicherheiten der an diesem Tag unter ihren Möglichkeiten spielenden DJK Traunstein durchaus drei Punkte hätten mitnehmen können.


Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.