BFV Ferien Fußballschule

BFV Ferien Fußballschule beim DJK Traunstein

vom 10.06.2019 09:00 bis 12.06.2019 17:00 

Hier geht´s zur Anmeldung

DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen131018_IMG_3186-1200.jpg

Auf Wiedergutmachung war die DJK Traunstein nach dem eher mäßigen letzten Heimspiel aus und das bekam der Gast aus Oberau von der ersten Minute an zu spüren. Die Gäste kamen kaum aus der eigenen Hälfte heraus und waren damit beschäftigt, die DJK Traunstein vom eigenen Tor fern zu halten. Das gelang in den ersten 15 Minuten ganz gut, aber der Druck der Traunsteinerinnen nahm immer mehr zu und die DJK erspielte sich die ersten Torchancen.

Theresa Christofori versuchte es zunächst aus 20 Metern, konnte aber Oberaus Torhüterin Laura Sikora nicht überwinden. Kurz darauf gab es Freistoß knapp vor der Strafraumlinie für die DJK Traunstein, den Christofori über die Latte des Gästetores setzte. In der 19. Minute zog Julia Mikosch aus etwa 22 Metern ab und traf mit einem herrlichen Schuss ins Kreuzeck zur 1:0 Führung für die DJK. In den nächsten Minuten versäumten es die Traunsteinerinnen trotz hochkarätiger Chancen, das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Drei Minuten nach der Führung versuchte es wieder Theresa Christofori aus etwa 25 Metern, aber Torhüterin Sikora konnte den Ball sicher halten. In der 24. Minute drang Mandy Rösler mit dem Ball in den Strafraum ein und passte quer zu Miriam Schultes, die aus etwa 10 Metern an der glänzend reagierenden Oberauer Torhüterin scheiterte. Eine Minute später verhinderte wieder Laura Sikora den zweiten Traunsteiner Treffer. Theresa Christofori tauchte alleine vor Sikora auf und brachte den Ball nicht an der Oberauer Torhüterin vorbei. Statt einer durchaus möglichen sicheren Traunsteiner Führung hatte der Gast aus Oberau in der 28. Minute plötzlich die große Chance zum Ausgleich. Nach einem Fehler im Spielaufbau der DJK Traunstein lief Nina Amann allein auf das Traunsteiner Tor zu und schob den Ball an Torhüterin Christina Lohmeier aber auch knapp am Torpfosten vorbei. In der 35. Minute setzte sich Miriam Schultes über die rechte Seite durch, lief in den Strafraum und schoss aus spitzem Winkel aufs Tor. Aber Oberaus Torhüterin Sikora fischte den Ball aus dem langen Eck. Die Oberauer Abwehr konnte im Anschluss den Ball nicht sauber klären und im Nachsetzen zog Jaqueline Eberling aus 25 Metern ab und verfehlte nur knapp das Tor. Kurz vor der Pause flankte Mandy Rösler in den Strafraum und fand Miriam Schultes, die den Ball aus etwa 8 Metern neben das Tor köpfte. So ging es mit einer verdienten 1:0 Führung in die Pause.

Nach Wiederanpfiff drängte die DJK Traunstein auf die Entscheidung und nach einem Zuspiel von Jaqueline Eberling kam Theresa Christofori aus 20 Metern zum Abschluss und schoss den Ball über das Tor. Kurz danach setzte sich Maria Mikosch über die linke Seite durch, lief in den Strafraum und verpasste nur knapp den zweiten Treffer. Stattdessen kamen in der 53. Minute die Gäste mit einem der wenigen Konter noch einmal gefährlich vor das Traunsteiner Tor. Nina Amann flankte aus dem Halbfeld in den Strafraum und Michaela Andre verpasste ganz knapp den Ball und damit den möglichen Ausgleichstreffer. Praktisch im Gegenzug verhinderte wieder Oberaus Torhüterin Sikora die Vorentscheidung. Nach einer Flanke von Maria Mikosch kam Miriam Schultes aus etwa 15 Metern zum Abschluss. Sikora stand goldrichtig und konnte den Ball parieren. Zwei Minuten später war auch sie machtlos, als die in der Pause eingewechselte Lena Bächle drei Abwehrspielerinnen einfach stehen ließ und aus kurzer Entfernung das 2:0 erzielte. Damit war das Spiel entschieden, denn die DJK Traunstein spielte weiter souverän, hielt den Ball in den eigenen Reihen und ließ keine Chancen für die Gäste aus Oberau mehr zu. Stattdessen drängte die DJK auf den dritten Treffer. Julia Mikosch versuchte es in 69. Minute aus 25 Metern, aber diesmal wollte der Ball nicht ins Tor, sondern flog knapp am rechten Pfosten vorbei. Eine Viertelstunde vor Schluss versetze Miriam Schultes ihre Gegenspielerin, zog an der Strafraumkante ab und setzte den Ball haarscharf am linken Pfosten vorbei. Nach einer Ecke von Theresa Christofori kam wieder Schultes aus acht Metern zum Kopfball, aber Torhüterin Sikora passte auf und konnte parieren. Den Schlusspunkt setzte dann Julia Mikosch in der 87. Minute. Mikosch sah die Lücke in der Oberauer Abwehr, lief in den Strafraum und ließ Torhüterin Sikora mit einem Flachschuss ins rechte Eck keine Chance. Mit einer starken Mannschaftsleistung gewann die DJK Traunstein absolut verdient mit 3:0 gegen den FC Oberau und kann optimistisch zum nächsten Auswärtsspiel nach Überacker reisen.


Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.