DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Rudi Päckert Tel. 0176-93 15 36 26   E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen170319_IMG_3621-1000.jpg

Zum Rückrundenauftakt gelang der DJK Traunstein im Heimspiel gegen den FC Forstern II ein 2:1 Erfolg. Beide Mannschaften zeigten über 90 Minuten, dass sie zu Recht im oberen Drittel der Bezirksoberliga stehen. Die Zuschauer sahen auf dem Kunstrasen ein bis zum Ende spannendes Spiel, dass die DJK verdient für sich entscheiden konnte. Von Anfang an waren beide Mannschaften darauf bedacht, aus einer sicheren Abwehr zu agieren und über einen kontrollierten Spielaufbau zum Erfolg zu kommen. Bereits in der 3. Minute hatte die DJK die frühe Chance zur Führung. Nach einem Pass in die Tiefe lief Daniela Hächl in den Strafraum der Gäste und zog aus halblinker Position ab, aber Torhüterin Sophia Singer konnte den Gegentreffer verhindern.

Mit zunehmender Spieldauer bestimmten die Traunsteinerinnen immer mehr das Spielgeschehen, aber die sichere Abwehr der Gäste ließ keine Chancen zu. Erst nach einer Standardsituation in der 19. Minute wurde es wieder gefährlich. Eine von Theresa Christofori ausgeführte Ecke landete am kurzen Pfosten. Etwas überraschend fiel in der 31. Minute die Führung für die Gäste. Nach einem Eckstoß traf Hanna Reichel unhaltbar für Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier zum 1:0 für den FC Forstern II. Doch die Traunsteinerinnen zeigten sich keineswegs geschockt und versuchten noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen, was in der 36. Minute auch fast gelungen wäre. Nach einem Foul an Daniela Hächl kurz vor der Strafraumkante, gab es einen direkten Freistoß für die DJK. Miriam Schultes führte aus und Forsterns Torhüterin Singer lenkte den Ball mit den Fingerspitzen gerade noch an die Unterkante der Latte. Und auch im Nachsetzen brachten die Traunsteinerinnen den Ball nicht über die Linie. Damit ging es mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel drückte die DJK weiter auf den Ausgleich und hatte in der 51. Minute die nächste Torchance. Theresa Christofori setzte sich über die rechte Seite durch und flankte nach innen zu Daniela Hächl, die aus etwa 10 Metern an Torhüterin Singer scheiterte. Nach einem Konter der Gäste drang Sophia Wimmer über die linke Seite in den Strafraum der Traunsteinerinnen ein und zog aus etwa 8 Metern ab. Doch Christina Lohmeier verkürzte geschickt den Winkel und verhinderte den zweiten Gegentreffer. Im Gegenzug schlug Miriam Schultes einen hohen Ball aus dem Mittelfeld in den Strafraum der Gäste und Daniela Hächl köpfte den Ball aus etwa 10 Metern am Tor vorbei. In der 63. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. Nach einem Traumpass von Theresa Christofori war Hächl schneller als ihre Gegenspielerinnen und traf aus etwa 16 Metern zum 1:1. Die DJK Traunstein spielte weiter nach vorne und wurde in der 71. Minute belohnt. Miriam Schultes schlug einen Freistoß von der rechten Seite scharf in den Strafraum zu Theresa Christofori, die gleichzeitig mit ihrer Gegenspielerin Hanna Reichel zum Kopfball hoch ging und der Ball landete entscheidend von Reichel abgefälscht zur 2:1 Führung im Netz. Jetzt wollten die Traunsteinerinnen die endgültige Entscheidung, aber nur noch ein Schuss von Theresa Christofori aus etwa 25 Metern in der 80. Minute sorgte noch einmal für Gefahr für das Forsterner Tor. In den letzten Minuten nahmen die Gäste immer mehr das Heft in die Hand und versuchten noch den Ausgleich zu erzielen, was ihnen in der Nachspielzeit auch fast noch gelungen wäre. Erst setzte Hanna Reichel einen Schuss aus etwa 20 Metern nur knapp über das Tor und in der 92. Minute hatte Katrin Weigert die große Chance zum Ausgleich. Nach einer schönen Kombination tauchte Weigert frei vor Torhüterin Christina Lohmeier auf, die aber mit einer glänzenden Reaktion den Sieg für die DJK Traunstein festhielt. Damit blieb es beim erfolgreichen Rückrundenauftakt für die Traunsteinerinnen und mit diesen drei Punkten festigte die DJK Traunstein ihren Platz in der Spitzengruppe der Bezirksoberliga.


Laden...
Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.