DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

Im ersten Pflichtspiel der Saison war die DJK Traunstein in der zweiten Runde des Bezirkspokals beim SV Neukirchen zu Gast. Bei regnerischen Wetter bestimmte der klassenhöhere Gast von Anfang an das Spiel und ließ den Ball und Gegner laufen. Dennoch tat sich die DJK in den ersten 45 Minuten durchaus schwer, denn der SV Neukirchen zeigte eine ansprechende Leistung und konnte durch ein geschicktes defensives Verhalten und mit viel Einsatz lange das erste Gegentor vermeiden. Zudem stand in der ersten Hälfte mit Kristina Seidl eine Torhüterin im Neukirchner Kasten, die mit einigen Glanzparaden den Traunsteiner Stürmerinnen das Leben schwer machte.

In der 10. Minute entwischte Daniela Hächl der Neukirchner Abwehr, scheiterte aber aus kurzer Entfernung an Torhüterin Seidl. Mit dem nächsten Angriff flankte Julia Mikosch in den Strafraum zu Daniela Hächl, die sofort abschloss. Torhüterin Seidl konnte den Ball abwehren und im Nachschuss war sie wieder zur Stelle und hielt den Schuss von Maria Mikosch. In der 20. Minute hatten die Neukirchnerinnen Glück, als Miriam Schultes aus etwa 16 Metern nur den Pfosten traf. Kurz danach kam die Neukirchnerin Sophia Hasenknopf nach einem Abwehrfehler der Gäste aus 18 Metern zum Abschluss und Christina Lohmeier im Tor der Gäste musste zum ersten Mal eingreifen. Praktisch im Gegenzug schoss zunächst Daniela Hächl den Ball aus etwa 14 Metern über das Tor und auch der Abschluss von Theresa Christofori war nicht von Erfolg gekrönt, denn der Schuss aus 18 Metern traf die Latte des Neukirchners Gehäuses. Ab der 25. Minute wurde der Druck der Gäste immer größer und die Chancen häuften sich. Torhüterin Kristina Seidl stand noch mehrmals der Gästeführung im Weg, aber in der 31. Minute musste sie doch den ersten Ball aus dem Netz holen. Nach einem feinen Zuspiel von Theresa Christofori kam Daniela Hächl 10 Metern vor dem Tor frei zum Abschluss und erzielte das 1:0. Nach einer Ecke verhinderte Seidl den zweiten Gegentreffer, als sie den Schuss von Christofori aus kurzer Entfernung parieren konnte. In der 36. Minute wagte sich die Heimmannschaft wieder vor das Tor der Gäste, aber Sophia Hasenknopf konnte Traunsteins Torhüterin mit einem Schuss aus 18 Metern nicht überwinden. Stattdessen spielte Rebecca Winklmeier beim folgenden Angriff einen Pass in die Tiefe zu Daniela Hächl, die die Neukirchner Abwehr stehen ließ und aus 10 Metern das 2:0 erzielte. Kurz darauf konnte sich wieder Torhüterin Seidl auszeichnen, die einen Schuss von Rebecca Winklmeier aus etwa 20 Metern unschädlich machte. Kurz vor der Pause konnte Sophia Hasenknopf aus einem Fehler der Traunsteiner Abwehr kein Kapital schlagen, denn Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier verhinderte mit einer Glanztat den Anschlusstreffer. Auch nach der anschließenden Ecke musste Lohmeier eingreifen, denn Laura König kam aus etwa 10 Metern zum Abschluss, brachte den Ball aber nicht an der Traunsteiner Torhüterin vorbei.

Nach dem Seitenwechsel war dem SV Neukirchen die kräftezehrende erste Hälfte anzumerken und nachdem Miriam Schultes in der 48. Minute einen Handelfmeter sicher zur 3:0 Führung verwandelte, ging es Schlag auf Schlag. Zwei Minuten später spielte Theresa Christofori den Ball zu Miriam Schultes, die der zur Halbzeit eingewechselten Torhüterin Bibiana Mathes keine Chance ließ und das 4:0 erzielte. Nachdem Torhüterin Mathes einen Schuss von Julia Mikosch noch entschärfen konnte, war sie beim nächsten Angriff der Gäste chancenlos. Maria Mikosch nutzte einen Abpraller nach einem Schuss von Julia Mikosch und erzielte das 5:0 in der 54. Minute. Und die nächsten beiden Tore ließen nicht lange auf sich warten. Zuerst traf Julia Mikosch nach einem Konter zum 6:0 und nur zwei Minuten später flankte Simone Kaiser von der rechten Seite nach innen und Eva Lochner erzielte in der 60. Minute aus 8 Metern das 7:0. Zehn Minuten später bediente die in der Zwischenzeit eingewechselte Susi Seidl Rebecca Winklmeier an der Strafraumlinie, die mit einem Schuss aus der Drehung zum 8:0 traf. In der 73. Minute setzte sich Susi Seidl über die linke Seite durch, lief der Neukirchner Abwehr davon und erzielte aus 16 Metern das 9:0. Und vier Minuten später wurde es zweistellig. Eva Lochner spielte den Ball aus dem Mittelfeld zu Susi Seidl, die Torhüterin Mathes aus 12 Metern keine Chance ließ und das 10:0 erzielte. In der 84. Minute fiel dann doch noch der viel umjubelte Ehrentreffer für den SV Neukirchen. Anna Lena Reiter setzte einen Freistoß aus 18 Metern unter die Latte zum 10:1 Endstand.


Laden...
Zum Seitenanfang