DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

b_150_100_16777215_00_images_content_damen280919_IMG_5896-1200.jpg

Nach den beiden Niederlagen zu Beginn der Saison war am dritten Spieltag der Tabellenführer FC Forstern II zu Gast in Traunstein. Durch eine deutliche Leistungssteigerung der DJK gegenüber den beiden ersten Spielen war es ein Spiel auf Augenhöhe und endete mit einem 1:1, mit dem die Gäste auf Grund der Chancenverteilung durchaus zufrieden sein konnten. Die Traunsteinerinnen standen während der neunzig Minuten sehr kompakt in der Defensive und ließen kaum Möglichkeiten zu. Aber auch die Gäste aus Forstern standen hinten sehr sicher und trotzdem lag bereits in der 2. Spielminute der Führungstreffer für die DJK in der Luft.

Nach einem schnellen Angriff über die linke Seite flankte Daniela Hächl in den Strafraum und Miriam Schultes brachte den Ball volley auf das Gästetor, aber Torhüterin Franziska Stern konnte gerade noch parieren. Wenn es in den ersten dreißig Minuten gefährlich vor dem Tor wurde, dann meist mit Freistößen bzw. Abschlüssen aus der Entfernung. Während Forsterns Corinna Grimm und Isabella Albanstetter den Ball jeweils deutlich über das DJK-Tor schossen, musste Forsterns Torhüterin Stern eingreifen, als Maria Mikosch nach einer Ecke aus etwa 20 Metern abzog. Glänzend reagierte Franziska Stern in der 30. Minute, als sich Miriam Schultes gegen die Forsterner Abwehr durchsetzten konnte und aus etwa 15 Metern abzog. Torhüterin Stern verkürzte geschickt den Winkel und klärte zur Ecke. Nachdem vier Minuten später Forsterns Carolin Braun noch das Tor verfehlte, musste Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier in der 37. Minute zum ersten Mal eingreifen. Nach einem Pass in den Strafraum konnte Isabella Albanstetter etwa 12 Meter zentral vor dem Tor abziehen, aber Lohmeier verhinderte den Rückstand. Besser lief es für die DJK Traunstein zwei Minuten später. Nach einem Pass in die Tiefe, erreichte Forsterns Torhüterin den Ball außerhalb des Strafraums gerade noch vor Miriam Schultes. Der Ball kam zu Julia Gilch auf die rechte Seite und Gilch traf aus etwa 35 Metern zur 1:0 Führung für die DJK. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es einen Freistoß 17 Meter vor dem Tor für die Gäste. Isabella Albanstetter führte aus und Christina Lohmeier lenkte den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.

Nach dem Wechsel versuchten die Gäste etwas mehr Druck auf das Traunsteiner Tor auszuüben, aber mit einer Ausnahme konnten sie sich keine klaren Chancen erspielen. Ein Schuss von Carolin Braun aus etwa 25 Metern stellte Torhüterin Lohmeier vor keine Probleme, aber in der 55. Minute sollte dann doch der Ausgleich fallen. Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite kam der Ball in den Traunsteiner Strafraum und nach einem Foul gegen eine Forsterner Spielerin entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Corinna Grimm führte aus und erzielte mit viel Glück das 1:1, denn Torhüterin Christina Lohmeier war am Ball noch dran. In der 70. Minute bot sich den Gästen die letzte Chance auf den zweiten Treffer. Nach einer Ecke kam Sophia Wimmer im Strafraum zum Abschluss, aber Lohmeier war auf dem Posten und klärte zur Ecke. In den letzten zehn Minuten wurde der Druck der DJK Traunstein immer größer. In der 80. Minute musste sich Gästetorhüterin Stern mächtig strecken, um den Schuss von Miriam Schultes aus etwa 20 Metern zur Ecke klären zu können. Die brachte Schultes nach innen zu Theresa Christofori, die mit einem Fallrückzieher den Ball neben das Tor setzte. Vier Minuten später konnte die Forstener Abwehr eine Flanke nicht richtig klären und Daniela Hächl, die sofort nachsetzte, schoss den Ball knapp neben den Pfosten. In der Schlussminute flankte Julia Gilch in den Strafraum zu Maria Mikosch, die aus etwa 15 Metern über das Tor schoss. So blieb es beim 1:1, das sich die DJK Traunstein auf Grund einer guten Mannschaftsleistung redlich verdiente, dennoch wäre mit etwas mehr Glück der erste Dreier in dieser Saison möglich gewesen.


Laden...
Zum Seitenanfang