DJK Fußball

Fußball weiblich

b_200_0_16777215_00_images_logos_damen_bl.png

Trainer: Andreas Abfalter Tel. 0151- 161 03055     E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Co-Trainer:  Herbert Schultes  Tel. 0175-2 45 47 59 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Mittwoch/Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Homepage der Ladies

 

In der zweiten Runde des Bezirkspokals war die DJK Traunstein bei der SG FFC 07 Bad Aibling / TSV Hohentann-Beyharting zu Gast. Während sich die Spielgemeinschaft sich auf die Defensive konzentrierte und hoffte, mit Konter zum Erfolg zu kommen, übernahm die DJK Traunstein von der ersten Minute die Kontrolle über das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Bereits in den ersten Minuten war die frühe Führung für die Traunsteinerinnen möglich, aber Nina Hardebusch Schuss aus 16 Metern wehrte Aiblings Torhüterin ab. Nur kurz danach verhinderte die Lattenunterkante, dass Miriam Streitweiser mit einem Schuss aus 20 Metern die Führung für die DJK erzielte.

Mit längerer Spieldauer schaffte es die Heimmannschaft mit einer engagierten Abwehrleistung die Räume für die Traunsteinerinnen sehr eng zu machen. Dennoch schaffte es die DJK Traunstein immer wieder gefährlich vor das Tor zu kommen, aber entweder verfehlten die Abschlüsse das Tor der Aiblinger oder eine Abwehrspielerin verhinderte im letzten Moment den Traunsteiner Torerfolg. Die beste Möglichkeit zur Gästeführung bot sich kurz vor der Halbzeitpause. Nach einer schönen Kombination flankte Julia Gilch scharf vor das Tor und Nina Hardebusch köpfte den Ball knapp über die Latte.

Auch in der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die DJK Traunstein machte das Spiel, blieb aber immer wieder in der vielbeinigen Abwehr der Spielgemeinschaft hängen. In der 48. Spielminute war nach einem Freistoß aus 25 Metern erstmals Traunsteins Torhüterin Christina Lohmeier gefordert, die den Schuss von Aiblings Spielführerin Tamara Schunko sicher parieren konnte. Im Gegenzug gab es einen Freistoß für die DJK Traunstein ebenfalls 25 Meter vor dem Tor. Doch auch Aiblings Torhüterin Astrid Schlay konnte den Schuss von Miriam Streitwieser parieren. Im weiteren Verlauf des Spiels verhinderte die vielbeinige Abwehr der SG FFC 07 Bad Aibling / TSV Hohentann-Beyharting weitere klare Tormöglichkeiten der Gäste und auch die Abwehr der DJK Traunstein konnte die wenigen Konter der Heimmannschaft sicher klären. In der 80. Minute bot sich nach einem Abwehrfehler der Traunsteiner Aiblings Spielerin Antonia Reichert die Möglichkeit zur Führung, aber Torhüterin Christina Lohmeier konnte den Schuss sicher halten. In den letzten Minuten konnte sich die Spielgemeinschaft bei ihrer Torhüterin und der Latte bedanken, dass es nach 90 Minuten beim 0:0 blieb. In der 84. Minute köpfte Miriam Streitwieser nach einer Flanke von Julia Gilch den Ball an die Latte und in der Nachspielzeit reagierte zweimal Aiblings Torhüterin glänzend und verhinderte gegen Nina Hardebusch und Miriam Streitwieser das entscheidende Gegentor. So musste nach 90 torlosen Minuten das Elfmeterschießen entscheiden, in dem die Gäste aus Traunstein mit 3:2 die Oberhand behielten. Mit diesem nach dem Spielverlauf mehr als verdienten Erfolg zieht die DJK Traunstein ins Achtelfinale des Bezirkspokals ein.


Laden...
Zum Seitenanfang