DJK Fußball

Fußball Damen

Damen

Die Damenmannschaft der DJK Traunstein spielt in der Saison 2023/2024 in der Bezirksliga.

Du hast Lust auf ein tolles Team auf und neben dem Platz, das mit Ehrgeiz und Spaß trainiert, sich gegenseitig unterstützt und gemeinsame Aktivitäten neben dem Platz unternimmt?

Du bist auf der Suche nach einem bodenständigen Verein, bei dem Zusammenhalt und Teamgeist im Vordergrund stehen?

Bei uns bist du genau richtig - komm vorbei und lerne uns kennen. Wir freuen uns auf dich!

Training: Montag/Mittwoch, 19:00 – 20:30 Uhr

Trainerteam:

Martin Baumgartl

 

 

Andreas Bernecker

 

 

Bernhard Schneider

Tel.: +49 170 2016146

 

Kontakt für die Vereinbarung von Testspielen, Spieländerungen u. Turniereinladungen:

Sportlicher Leiter/Teammanager:

Franz Leupold Tel.: +49 174-3170750 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abteilungsleitung:

Maria Päckert

Tel.: +49 176-32999147

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herbert Schultes

Tel.: +49 175 2454759

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Damen 1


Laden...
b_150_100_16777215_0_0_images_aktuelles_IMG-20231014-WA0013.jpg

Am Samstag-Nachmittag lud die DJK Traunstein die SG Polling/Mühldorf in die Kammerer Straße ein. Nach der ersten Saisonniederlage in Markt Schwaben wollte man die Gäste von einem „einmaligen Ausrutscher“ überzeugen. Auch waren einige Stammspielerinnen wie Mandy Rößler und Alina Loth wieder dabei. Die SG Polling/Mühldorf verlor zuletzt gegen die SG FFC 07 Bad Aibling 0:1 und rutschte dadurch auf Tabellenplatz 6 ab.

Auf heimischem Felde fanden die DJK-Damen sofort gut ins Spiel. Es dauerte nur wenige Minuten zum Führungstreffer. Nach einem Torschuss von Lisa Maier konnte SG-Keeperin Lena Gospic die Kugel nicht festmachen und so konnte Eva Lochner freistehend zum 1:0 abstauben. Nur zwei Minuten später eroberte Susi Seidl die Kugel auf der rechten Seite und spielte sich in Richtung Strafraum. Im Sechzehner wollte sie auf die hereinlaufende Eva Lochner passen, diesmal jedoch konnte die SG-Keeperin Schlimmeres verhindern. Das 2:0 ließ sich allerdings nur bis zur 10. Spielminute aus Sicht der Gäste hinauszögern. Nach schöner Kombination um Mittelfeldakteurin Franziska Sigl kam selbige im Strafraum zum Schuss und konnte einnetzen. Im Anschluss wechselte DJK-Trainer Martin Baumgartl die Taktik und stellte seine Mädels um, welche sich daraufhin spielerisch schwer taten und ihr Spiel vermehrt an die Gäste abgaben. So ergaben sich ein, zwei brenzlige Situationen, welche jedoch von DJK-Torfrau Jasmin Wenger geklärt werden konnten. Aber auch von Seiten der DJK gab es noch mehrere gefährliche Torchancen, jedoch endete der Torabschluss immer mittig in den Händen von Lena Gospic. So ging es in die Halbzeitpause mit einer dennoch verdienten Führung für die „Hausherinnen“.

Raus aus der Pause fanden nun die Gäste nach Wiederanpfiff besser ins Spiel. Nach einem harten Zweikampf auf der linken Außenseite ging Eva Lochner verletzt zu Boden und Zweikampfgewinnerin Mirjeta Ramizi tankte sich bis in den Sechzehner durch. Die Kugel schob sie durch die Beine von Torhüterin Wenger zum 2:1, in der 54. Spielminute. Dieser Anschlusstreffer gab den Gästen Aufwind, den Damen von DJK warf dies kurzzeitig etwas aus der Bahn. So erarbeiteten sich die Damen von SG-Trainer Andi Unterforsthuber erneut gefährliche Strafraumszenen, jedoch ohne Belohnung. Dann jedoch in Minute 66 der Befreiungsschlag für die DJK durch Sarah Axthammer. Nach einem Angriff der SG konnten die Traunsteiner-Damen um Felicitas Beigel schnell umschalten und brachten die Kugel nach vorne. Kapitänin Axthammer belohnte mit dem 3:1. Diese Aktion zog den Gästen den Stecker und so machten die Traunsteinerinnen wieder das Spiel und ließen nichts mehr anbrennen. Alina Loth erhöhte in der 73. Minute zum 4:1-Endstand nach hervorragenden Kombinationsspiel im Mittelfeld.

Nach diesem souveränen Heimsieg mit vielen ungenutzten Torchancen bleiben die Damen der DJK Traunstein weiterhin Tabellenführer und können sich am kommenden „Spielfrei-Wochenende“ zurücklehnen, da sie die Tabellenspitze mit sechs Punkten Abstand anführen zum darauffolgenden SpVgg Attenkirchen, welche sie zuhause am 28.10.2023 erwarten.

Zum Seitenanfang