b_150_100_16777215_00_images_aktuelles_mannschaftsfoto-1000.jpg

3 Turniere absolvierten die motivierten Spielerinnen mit tollen Leistungen. 

Am 26. Januar waren wir zum Hallenturnier des TUS Engelsberg eingeladen. Das erste Spiel gegen den WSV Aschau wurde knapp mit 0:1 verloren. Im zweiten Spiel verlor man gegen den späteren Turnierzweiten  TSV 66 Polling I mit 0:5. Deutlich besser lief es im nächsten Spiel, als man die Müdigkeit endlich abgelegt hatte und gegen die zweite Mannschaft des TSV 66 Polling einen Punkt erkämpfte. Die letzen beiden Spiele der Vorrunde verloren wir jeweils mit 0:2 gegen Engelsberg II und den späteren Turniersieger Engelsberg I. Nach der Vorrunde waren wir somit auf dem 6. Platz. Im Platzierungsspiel um Platz 5 konnten wir gewinnen und verwiesen den WSV Aschau auf den letzten Platz.
Für die DJK Traunstein spielten: Leonora im Tor, Anna, Vlora, Selina, Julia, Lisa, Engjella(3Tore). 

Am 03. Februar waren wir beim FC Mühldorf zu Gast. 
Das Turnier wurde im Jeder-gegen-Jeden Modus gespielt. Mit einer knappen 1:2-Niederlage gegen den TSV Polling endete das erste Spiel. Auch gegen den TUS Engelsberg und den FC Töging war nichts zu holen. Im vierten Spiel konnte man dann gegen die Zweite Mannschaft des FC Mühldorfs souverän mit 7:0 gewinnen. Im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger FC Mühldorf I verloren wir klar. So beendeten wir das Turnier als 5.Sieger. 
Es spielten: Leo im Tor, Anna, Vlora, Selina, Julia, Lisa, Engjella (2 Tore) und Laura (8Tore).   

Als letztes Hallenturnier dieses Winters spielte man beim SV Saaldorf. 
Wir starteten in der Gruppe A. Der erste Gegner hieß SV Neukirchen. Gleich zu Beginn wurde man vom Pech verfolgt, denn bereits nach 2 Minuten Spielzeit verletzte sich unsere Torfrau Leonora schwer am Schienbein, so dass sie später ins Krankenhaus gebracht und genäht werden musste. Gute Besserung an dieser Stelle. Im Dienste der Mannschaft stellte sich nun Laura ins Tor. Das Spiel wurde mit 4:0 verloren. Im Spiel gegen die DJK Otting war für uns dann nichts zu holen. Gegen die D-Juniorinnen des SC Vachendorfs verletzte sich beim Spielstand von 0:0 nun auch unsere Laura, so dass Selina als dritte Torfrau an diesem Tag einsprang. Wir verloren dieses Spiel mit 0:3. Im kleinen Halbfinale wieder mit der Torfrau Laura unterlag man gegen den Gastgeber mit 0:4. Das Spiel um Platz 7 wurde dann wiederum gegen die D-Juniorinnen des SC Vachendorfs verloren. Den Turniersieg sicherte sich der Favorit SC Vierkirchen vor der DJK Otting. Ein besonders Lob gilt Laura und Selina, die sich besonders für die Mannschaft einsetzten und sich mutig ins Tor stellten. :-)
Für die DJK im Einsatz: Leo, Laura, Selina, Lisa, Julia, Engjella, Magdalena, Veronika und Anna.   

Insgesamt haben sich unsere Mädels wacker geschlagen und tolle Leistungen gezeigt, auch wenn es für einige Spielerinnen die erste Hallensaison überhaupt war und die meisten altersmäßig noch D-Jugend spielen dürften.   

Ein Dank gilt allen Mädels und natürlich den Eltern, die uns bei den Hallenturnieren begleitet haben. 

Herbert & Susi 

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.