Unsere Mission

Spaß am Sport für alle.  Grundlage ist ein professioneller Zugang zum Breitensport.

Vereinskleidung

Einheitliche Vereinskleidung zu günstigen Preisen, Polo´s, Hoody´s, Soft Shell....

Jugendarbeit

Der Spaß steht bei uns an erster Stelle, bei uns werden alle Spieler eingesetzt!

Werde Mitglied bei der DJK Traunstein

Wenn Du Spaß und Freude am Sport hast komm zu uns, in den Sparten Fußball, Basketball, Tennis, Turnen, Motorsport und Stockschießen findest Du sicher etwas was zu Dir passt.

Weiterlesen ...

In der dritten Runde des Bezirkspokals war die DJK Traunstein beim derzeitigen Bezirksligatabellenführer TSV Aßling zu Gast. In den ersten Minuten setzte die Heimmannschaft die Abwehr der Gäste durch ein agressives Pressing unter Druck, ohne dass sie sich dabei gute Chancen erspielen konnte. Stattdessen war die DJK mit schnellen Kontern stets gefährlich und hatte durch Jasmin Wenger und Julia Gilch gleich zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen.

Weiterlesen ...

Nach den beiden Niederlagen zu Beginn der Saison war am dritten Spieltag der Tabellenführer FC Forstern II zu Gast in Traunstein. Durch eine deutliche Leistungssteigerung der DJK gegenüber den beiden ersten Spielen war es ein Spiel auf Augenhöhe und endete mit einem 1:1, mit dem die Gäste auf Grund der Chancenverteilung durchaus zufrieden sein konnten. Die Traunsteinerinnen standen während der neunzig Minuten sehr kompakt in der Defensive und ließen kaum Möglichkeiten zu. Aber auch die Gäste aus Forstern standen hinten sehr sicher und trotzdem lag bereits in der 2. Spielminute der Führungstreffer für die DJK in der Luft.

Weiterlesen ...

Eine verdiente 2:0 Niederlage kassierten die Bezirksoberligafußballerinnen der DJK Traunstein am zweiten Spieltag in Höhenrain. Gegen einen gut organisierten Gegner war die DJK diesmal nicht in der Lage ihr gewohntes Spiel aufzuziehen. Die Traunsteinerinnen erspielten sich während der gesamten Spielzeit nur wenige Chancen und konnten sich bei ihrer Torhüterin Christina Lohmeier, die mehrere sehr gute Möglichkeiten der Höhenrainer vereitelte, bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Dabei gehörte die erste Möglichkeit der DJK. Lisl Holzner konnte aus etwa 18 Metern abziehen, schoss aber am Tor vorbei. Die Gäste versuchten das Spiel zu kontrollieren und der FSV Höhenrain lauerte auf Konter. Und der erste Versuch führte gleich zum Führungstreffer. Die Traunsteiner Abwehr brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Carina Schreiner bedankte sich mit dem 1:0 in der 7. Minute. Eine Minute später überlief Schreiner die gesamte Traunsteiner Abwehr und DJK Torhüterin Lohmeier verhinderte mit ihrer ersten Glanztat den zweiten Gegentreffer.

DJK Traunstein – FC Hammerau II 2:1: Eine Woche nach der blamablen 0:7-Auswärtsschlappe bei der SG Schönau II, zeigte die Heimelf gegen die Hammerauer Kreisliga-Reserve eine starke Reaktion. Nach zähem Beginn kamen die DJK-Kicker gegen den Tabellennachbarn immer besser in die Partie und erspielten sich vor allem über die starke rechte Seite um den quirligen Adrian Quadt zahlreiche Möglichkeiten. Quadt war es auch, der in der 27. Minute maßgenau den in den Strafraum eingelaufenen Sahin Cetinkaya bediente. Der Spielmacher der DJK umkurvte noch Gästekeeper Alexander Mai und schob zur verdienten 1:0-Führung ein. Auch in der Folgezeit hatten die Kicker vom Viadukt das Spielgeschehen im Griff, waren vor dem Tor aber zu hektisch. Die Hammerauer tauchten im ersten Durchgang lediglich einmal gefährlich vor dem Kasten der Heimelf auf, DJK-Keeper Tommy Schoedel war jedoch mit einem klasse Reflex zur Stelle und hielt so die Null fest.

Seite 3 von 33

  • Web & EDV Service Gerald Berger
Zum Seitenanfang