Unsere Mission

Spaß am Sport für alle.  Grundlage ist ein professioneller Zugang zum Breitensport.

Vereinskleidung

Einheitliche Vereinskleidung zu günstigen Preisen, Polo´s, Hoody´s, Soft Shell....

Jugendarbeit

Der Spaß steht bei uns an erster Stelle, bei uns werden alle Spieler eingesetzt!

Werde Mitglied bei der DJK Traunstein

Wenn Du Spaß und Freude am Sport hast komm zu uns, in den Sparten Fußball, Basketball, Tennis, Turnen, Motorsport und Stockschießen findest Du sicher etwas was zu Dir passt.

PKWteile.DE

Im Achtelfinale des Bezirkspokals musste die DJK Traunstein zur SpVgg Markt Schwabener Au I, die als Kreisklassist in der Runde zuvor einen Bezirkligisten besiegt hatte. Und auch in diesem Spiel zeigte sich, dass dieser Erfolg kein Zufall war. Die Spielvereinigung zeigte sich spielerisch teilweise auf Augenhöhe und nachdem die DJK Traunstein nicht gerade ihren besten Tag erwischt hatte, entwickelte sich ein spannendes Spiel, das lange auf der Kippe stand. Die ersten beiden guten Möglichkeiten gehörten in der Anfangsphase den Gästen aus Traunstein, aber der durchaus mögliche Führungstreffer wollte nicht fallen.

In der zweiten Runde des Bezirkspokals war die DJK Traunstein bei der SG FFC 07 Bad Aibling / TSV Hohentann-Beyharting zu Gast. Während sich die Spielgemeinschaft sich auf die Defensive konzentrierte und hoffte, mit Konter zum Erfolg zu kommen, übernahm die DJK Traunstein von der ersten Minute die Kontrolle über das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Bereits in den ersten Minuten war die frühe Führung für die Traunsteinerinnen möglich, aber Nina Hardebusch Schuss aus 16 Metern wehrte Aiblings Torhüterin ab. Nur kurz danach verhinderte die Lattenunterkante, dass Miriam Streitweiser mit einem Schuss aus 20 Metern die Führung für die DJK erzielte.

Einen hart erkämpften Arbeitssieg landeten die Fußballer der DJK Traunstein in der B-Klasse 6 am Samstag gegen die Zweitvertretung der DJK Weildorf II. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein Abnutzungskampf zwischen den beiden Teams, Chancen blieben Mangelware. Die Abwehr vor dem jungen Torhüter Roman Kirin stand bei den Hausherren sicher. Eine weite Hereingabe des agilen Stefan Reis mit viel Effet von links erreichte den flinken Kelvin Haslberger, dessen Kopfball jedoch letztlich weit über das Gästetor ging. Kurz vor der Pause brachte noch eine Standardsituation Gefahr für das Tor von Gästetorhüter Jonas Helminger, erneut verfehlte der Kopfball von Abwehrhüne Marcus Pater das Tor.

Nach der herben Niederlage in der Vorsaison in Bischofswiesen waren die DJKler motiviert und wollten zeigen, dass sie damals unter Wert geschlagen wurden. Die guten Vorsätze wären jedoch beinahe in der ersten Spielminute zunichte gemacht worden, als der Gegner über links durchbrach und scharf nach innen passte, Schiedsrichter Hundseder gab das Tor jedoch nicht wegen einer Abseitsstellung. Die Hausherren erholten sich schnell von diesem Schock und brachen ihrerseits über rechts durch Waldemar Eckert durch, der geschickt verzögerte und in den freien Rückraum passte. Stefan Reis zielte jedoch aus zwölf Metern über das Tor. Kurz darauf visierte Sahin Cetinkaya das Tor aus 18 Metern an, verfehlte das Ziel jedoch knapp. Leider konnten die DJKler in der Folgezeit nicht an diese gelungenen Aktionen anknüpfen und gaben das Spiel gegen sehr agile Gäste aus Bischofswiesen aus der Hand.

Liebe Turnmäuse des DJK‘s,
wir sehen uns zum gemeinsamen Turnen, Toben, Tanzen und einfach wild sein dürfen, ab September wieder.
Montags 16-17 Uhr, Landkreishalle, Wasserburgerstraße in Traunstein

Genießt den Sommer habt Spaß und seid Wild

Eure Svetlana

Seite 8 von 44

  • Web & EDV Service Gerald Berger
Zum Seitenanfang